Elternfragen

17/05/2019 - 06:00

Land-Mama Lisa

Wie mache ich mein Kind mit dem neuen Mann bekannt?

Ihr Lieben, ich bin seit der Geburt alleinerziehende Mama eines fünfjährigen Sohnes. Dieser hat (auf Wunsch des Vaters) keinerlei Kontakt zu seinem zweiten Elternteil. In besagten Jahren kümmerte ich mich ausschließlich um mein Kind und verschwendete keinen Gedanken an Männer.

Jedoch kommt unverhofft anscheinend oft: Es gibt einen neuen Mann in meinem Leben, den ich in den letzten Monaten auf Herz und Nieren geprüft habe und nun meinem Sohn vorstellen möchte.
Allerdings bin ich ratlos, wie ich das Ganze angehen soll. Habt ihr Tipps für mich?

 

Foto: pixabay

Tags: Trennung, neue Liebe, Partnerschaft, Patchwork, Stiefvater

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Julia — Sa, 05/18/2019 - 09:28

Wir waren vor jahren in fast genau derselben Situation, nur dass wir jeder einen Sohn hatten, der dem anderen Partner vorgestellt werden sollte. Wir wollten beide unsere Kinder schützen und haben uns auch erst bekannt gemacht als es wirklich ernst wurde. Wir haben uns im Zoo "zufällig" getroffen und die Kinder sich und uns völlig unbeschwert und auf neutralem Terrain kennen lernen lassen. Ein, zwei Wochen später war es dann das Schwimmbad usw. Erst als die Kinder gut miteinander auskamen und wir uns jeweils auch mit dem anderen Kind gut verstanden haben wir uns mal zuhause getroffen. Ich denke, wichtig ist, dass die Kinder - gerade in so jungem Alter- geschützt werden, nicht überfordert werden und vor allem nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Genau diese Situation hatten wir kürzlich mit der Mutter des Sohnes meines Mannes. Es war schrecklich, auch weil er mittlerweile schon 12 ist. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es einfach wichtig ist, sich viel und hingebungsvoll mit dem anderen Kind zu beschäftigen. Gerade die kleinen lassen sich schnell begeistern und entwickeln recht schnell Sympathien für jemanden, der sich Zeit nimmt und verständnisvoll und interessiert auftritt. Und wenn das Kind dann doch einmal fragt, ehrlich sein, zuhören und vielleicht Ängste nehmen. Nimm dir viel Zeit dafür, dann wird das schon werden. Stelle dein Kind an die erste Stelle, die Partnerschaft muss in der Zeit zurück stehen. Wir haben mittlerweile noch ein gemeinsames Kind und die Beziehung ist toll. Es hat sich alles gefügt!

Denise — Sa, 05/18/2019 - 12:50

Moin, Ich bin auch seit der SS alleine. Mein Sohn ist bald 6. Zu seinem Vater hat er mal so lala Kontakt. Jetzt im März bin ich mit meinem jetzigen Freund zusammen gekommen. Der Vorteil war, dass mein Sohn ihn schon kannte. Er ist ein Arbeitskollege meiner Mutter. Wir hatten vorher schon was mit ihm unternommen. Waren im Tierpark und so. Als es ernst wurde habe ich mit meinem Sohn geredet und ihm gesagt, dass Timm jetzt öfters kommt und ich ihn sehr gerne mag, jedoch dass mein Sohn immer die Nummer 1 bleibt. Wir waren dann zusammen im Zoo. Jetzt mach ein paar Monaten plant mein Sohn meinen Freund schon immer mit ein. Nur küssen dürfen wird uns nur, wenn er nicht da ist. Bzw es nicht sieht. Also ich würde dir raten, geht an einen neutralen Ort. Schaue wie er mit deinem kind umgeht und anderes rum. Kein Küssen oder so. Am Abend rede mit deinem Kind oder die Tage und erkläre ihm dann wie es ist. Die kleinen kommen besser klar, als wir denken. Viel Erfolg

Neuen Kommentar schreiben