Ab wann dürfen Kinder auch mal alleine zu Hause bleiben?

Mein Name ist Anni und unsere Kinder sind 7 und 11. Seit einem Jahr bleiben die beiden auch mal länger als nur ein paar Minuten alleine zu Hause, bringen sich auch schon mal alleine ins Bett (wenn es nicht anders geht).

Wir haben keine Familie in der Nähe, müssen also immer den Babysitter engagieren. Wenn der mal nicht kann, schaffen die Kinder das aber auch mal alleine. Wir achten dann darauf, dass wir nicht zu lange weg sind und dass wir immer übers Handy erreichbar sind.

Unsere Kinder sind zuverlässig und bisher hatte ich auch immer ein gutes Gefühl dabei. Doch jetzt stelle ich fest, dass es für viele Eltern absolut unvorstellbar ist, dass die Kinder alleine bleiben. Daher meine Frage: Wie machen das andere Familien? Ab welchem Alter waren Eure Kids alleine zu Hause? Danke für Eure Erfahrungen.


Mehr zum Thema



8 comments

  1. Ich frage mich dabei immer: was ist, wenn Mutter/Vater unterwegs etwas passiert und nicht schnell zurück kann oder nicht erreichbar ist oder – im schlimmsten Fall – keine Möglichkeit hat, irgendwen zu informieren, dass die Kinder alleine Zuhause sind… das ist mein absolutes Horrorszenario.
    Das heißt nicht, dass die Kinder niemals alleine gelassen werden sollen, aber gibt es ggf. einen Nachbarn oder jemand anderen, von dem die Kinder wissen, dass er da ist oder der weiß, dass die Kinder alleine sind..?
    Ggf. sollte man mit den Kindern diesen Fall besprechen!

  2. Ich finde auch, dass es sehr vom Kind abhängt. Naja, und wohl davon, ob man sich als Eltern traut. 😉
    Mein großer ist mit 5 das erst Mal alleine vom Kindergarten (ca. 400m) allein nach Hause gegangen. Ohne Absprache, er ist dem Kidsitter ausgebüchst, der noch meinen mittleren und den Nachbarsjungen (beide damals 3) mitabholte. Mir ist im ersten Moment das Herz vor Schreck stehen geblieben und ich wollte auch schimpfen. Gleichzeitig war ich sooo stolz, dass er sich das zugetraut hat. Umd seitdem durfte er öfters alleine nach Hause gehen und auch mal ne Stunde allein zuhause bleiben.
    Jetzt mit 8 Jahren genießt er es sehr, die Wohnung mal für sich allein zu haben. Auch meinen mittleren hab ich schon mal für ne Stunde allein gelassen. Er wollte nicht mit auf den Spielplatz gegenüber. Seine kleine Schwester wollte aber raus. Ich hatte zwar auch ein mulmiges Gefühl, aber alles hat geklappt.
    Ich bin da auch stolz auf meine Kinder, dass sie das so mit machen. Und sehe das auch als einen großen Schritt zur Selbständigkeit.

  3. Meine Jungs sind 11 und 6 und bleiben auch alleine, z. B. Wenn ich einkaufen gehe oder zum Sport. Mit den beiden klappt es sehr gut, ich vertraue Ihnen. Sie genießen es auch sehr, mal „sturmfrei“ zu haben. Und ich habe auch das Gefühl, dass die daran wachsen.

    Aktuell probieren wir gerade, dass auch der 6 jährige ohne den Großen zuhause bleibt für eine angemessene Zeit und es klappt wunderbar.

    Streit gibt es komischerweise nie wenn sie ohne mich daheim sind *lach *

  4. Ich wundere mich auch, dass viele ihre Kinder allein daheim lassen. In absoluten Ausnahmefällen waren meine (6, 8) mal 30 min alleine. Aber nicht regelmäßig oder geplant geschweige denn abends. Beide brauchen die Zuwendung eines Elternteils beim Insbettgehen. Sie haben oft schon Angst alleine auf einer Etage zu sein, geschweige denn alleine im Haus….

  5. Meine Tochter habe ich mit vier mal ein paar Minuten alleine lassen können, um meinen Mann abzuholen. Den mittleren lasse ich jetzt mit 6 mal für eine halbe Stunde alleine, um einkaufen zu gehen (fast direkt neben uns). Meist ist die 9 jährige dabei, manchmal ist er allein. Das Telefon ist immer griffbereit und die Nummern in der kurzwahl gespeichert
    Beide können es bedienen
    Es ist sehr individuell, und ich finde, man muss ihnen vertrauen können, um diesen Schritt zu wagen.

  6. Es ist doch sehr individuell und nicht pauschal zu beantworten.
    Rechtlich mag es eine Antwort geben, aber darüber hinaus gibt es ja noch eine andere Ebene.

    Kann das Kind alleine bleiben? Also: traut es sich/traue ich es ihm zu? Sind die Geschwister dabei oder ganz allein? Wenn es Geschwister sind: wie sind die zusammen?
    Zu welcher Tageszeit/ für wie lange/ mit Erreichbarkeit der Eltern oder ohne/ gibt es Nachbarn, die Bescheid wissen und Anlaufpunkt sein können …

    Ob wir alles dürfen, was wir machen? Will ich gar nicht so genau wissen.
    Mir hat es die Augen geöffnet, als ich im Januar Probleme hatte mit der Bahn nach Hause zu kommen. Gemeinsam mit einer Mitfahrenden strandet ich am Bahnhof eine Station von unserem entfernt abends um kurz nach 22 Uhr. Kein Taxi fuhr mehr, der nächste Zug in einer Stunde. Es war nasskalt und ein langer Tag.
    Mein Mann kam dann und brachte uns zu unseren Wagen. Im Gespräch stellten wir fest, dass ihr Mann die 12jährige Tochter nicht allein lässt. Wir unsere drei Kinder (8, 6 und fast 3 Jahre alt) schon.
    Den dreien wurde ein Zettel und Telefon hingelegt, sie haben sich gegenseitig sollte einer erwachen, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit anderen Familien mit Kindern, die notfalls erreichbar wären… für uns geht es ausnahmsweise sie ca. eine halbe Stunde allein zu lassen. Das bewertete die Mitfahrerin für Ihre Familie anders.
    Und das ist auch okay so!

    1. Ab 7/8 Jahren mal kurz für eine halbe Stunde o.ä.

      Ab ca. 9,5 auch für 3-4 h am Abend.

      Irgendwann haben sie ja ein Handy und man macht sich weniger Sorgen, dass etwas passiert als dass sie die ganze Zeit vor einem Bildschirm hängen und die Schränke leer füttern;)

  7. Meine Kinder 6 Jahre und 8 Jahre sind täglich zusammen 45 min allein daheim. Auch wenn ich mal einkaufen bin und sie nicht mit wollen. Ich finde es kommt auf das Kind an. Manche packen das, manche schon zeitiger oder früher. Meine sollen mich anrufen wenn sie daheim sind. Ich bin immer erreichbar, sie kennen die Regeln und wissen was bei einem Notfall zu tun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.