12/03/2015 - 12:05

Stadt-Mama Katharina

Babybauch voraus! Tipps rund um die erste Schwangerschaft

Ihr Lieben, eine liebe Freundin von mir ist gerade schwanger. Sie bekommt das erste Kind und wir haben quasi eine Standleitung. Sie hat natürlich tausend Fragen. Wann muss ich mich um eine Hebamme kümmern? Wieviele Bodys braucht das Baby zu Beginn an? Was gehört in die Notfall-Apotheke? Ich erinnere mich, dass ich damals genau diese Fragen einer Freundin stellte, die schon drei Kinder hatte. Deshalb heute ein Post speziell an die Ladies unter Euch, die zum ersten Mal schwanger sind und sich über ein paar Tipps freuen!

1. Die beste beste beste Creme für dicke Babybäuche ist für mich die Cowshed Udderly Gorgeous Strechmark Balm.  Was habe ich dieses Produkt geliebt. Auf Platz 2 sehe ich das klassische Frei Öl gegen Schwangerschaftsstreifen. Denn ja: Cremt, was das Zeug hält!!!! Schaden wird es sicher nicht. 

2. Meine Babys habe ich anfangs so gut wie nie eingecremt. Allerdings schwöre ich auf die Windelcreme von Weleda, damit sind wunde Popos kein Thema mehr.

3. Hatten meine Kinder Blähungen, habe ich ihnen den Bauch mit dem Kümmel-Öl von Ingeborg Stadelmann massiert, bei Erkältung rieb ich die Brust mit Angelika-Thymian Öl von Ingeborg Stadelmann ein.

4. Über das Thema Stillkissen hätte ich damals eine Doktorarbeit schreiben können. Entschieden habe ich mich für ein klassisch kariertes von Le Petit Beurre.

5. Empfehlen kann ich zu 100 Prozent auch meinen Kinderwagen von Urban Jungle. Er ist leicht, hat große Räder (wichtig beim Berliner Kopfstein-Pflaster) und ist absolut robust. Ich habe ihn seit Dezember 2010 nun täglich im Einsatz und liebe ihn.

6. Die Erstlings-Bodys habe ich günstig bei H&M gekauft. Weil die Windeln eben doch ab und zu auslaufen und man auch nach 10 mal Waschen nicht alle Flecken rausbekommt.  Allerdings habe ich in zwei warme Wolle-Seide Bodys für kalte Tage investiert. Und die haben sich echt gelohnt.

7. Die ersten Schuhe für meine Kinder habe ich übrigens bei Kokami im Prenzlauer Berg gekauft. Die Verkäuferinnen dort sind absolute Profis, beraten toll und würden nie einen Schuh verkaufen, der nicht zum Fuß des Kindes passt.

8. Damit ich nach all den schlaflosen Nächten halbwegs fit aussehe, benutze ich seit ich Kinder habe, das Midnight Recovery Serum von Kiehls. Sehe zwar immer noch müde aus, will mir aber gar nicht vorstellen, wie es ohne dieses Wundermittelchen wäre :-)

9. Die herrlichsten Schwangerschafts-Massagen für die Berlinerinnen gibt´s bei Mamunette. Die liebe Sandya knetet alle Verspannungen heraus und sorgt dafür, dass man sich wie neu geboren fühlt. Mir hat sie damals geholfen, 10 Wochen voller Rückenschmerzen zu überleben.

10. Oben seht Ihr übrigens eins der wenigen Babybauch-Sefies von mir. Das ist auch ein Tipp: Fotografiert Euch! Denn sobald das Baby da ist, könnt Ihr Euch nicht mehr vorstellen, mal mit so einen Bauch rumgelaufen zu sein!

11. Meine Notfall-Apotheke ist immer gut ausgestattet. Weniger, weil meine Kinder viel krank wären, aber es gibt mir Sicherheit, gerüstet zu sein, wenns am Abend oder am Wochenende los geht. Ich habe immer im Haus: 

- Fieberthermometer

- Paracetamol-Zäpfchen (75 ml für Kinder bis 1 Jahr, 125 ml für ältere Kinder)

-Vomex-Zäpfchen gegen Übelkeit und Erbrechen

- Arnica-Salbe und Arnica-Globuli gegen Beulen

- Hustenstiller (gibts auch rein pflanzlich) für die Nächte

- Für Säuglinge: Kümmelzäpfchen gegen Verstöpfung und Blähungen

-Ingeborg Stadelmann Produkte (siehe Oben)

-Nasentropfen für verstopfte Nasen

-Zinksalbe für wunde Baby-Popos

 

 

P.S. Der Transparenz wegen: Dieser Post ist kein Werbe-Beitrag und wird nicht von den Firmen finanziert. Diese Tipps sind allesamt aus der Erfahrung heraus und ohne Verkaufsförderungswillen in diesen Text eingeflossen. Sie basieren schlicht auf der echten Erfahrung von Stadt-Mama Katharina. Ansonsten hätten wir das gekennzeichnet. 

Tags: Schwangerschaft, Baby, Mutter, Tipps

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Levke — So, 03/15/2015 - 10:45

Liebe Katharina, - "Kinderwagen von Urban Jungle" - das Modell heißt Urban Jungle , der Hersteller Mountain Buggy. Liebe Grüße, Levke

Neuen Kommentar schreiben