Produkttests

16/02/2018 - 05:30

Anzeige

Der BUGABOO FOX im Test: Ich werde TANTE und schiebe bald meine Nichte durch den Garten

Ihr Lieben, ich weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt einen Kinderwagen geschoben habe?! Unsere Kinder werden in diesem Jahr 12 und 10 und 10, da ist die Phase halt einfach schon lange vorbei. Und dabei denke ich so gern an meinen ersten Kinderwagenkauf von damals zurück! Wie real dadurch plötzlich wurde…

Nun ist es ja so, dass wir in der Großfamilie wohnen. Im Grunde genauso, wie viele sich das wünschen. Alle haben ihre eigenen Wohneinheiten, aber alle können sich sehen und besuchen, wenn ihnen danach ist. Der Garten gehört allen und es gibt für jeden ein Fleckchen, wo er sich zurückziehen kann.

Seit einiger Zeit nun wissen wir, dass wir bald mehr werden hier im Haus… ICH WERDE TANTE! Mein Bruder und seine Frau erwarten ihr erstes Kind und nun – wenn man so Tür an Tür im gleichen Haus wohnt, dann erlebt man sich schon recht nah.

„Wir“ sind jetzt alle im neunten Monat angekommen. Und ich weiß gar nicht, wer sich mehr aufs Baby freut, die werdenden Eltern oder unsere Tochter und ich. Sie ist mit ihren elfeinhalb Jahren natürlich jetzt im perfekten Babysitter-Alter. Sie LIEBT Kinderwagen, ich weiß nicht, wie viele Puppenwagen sie schon durch die Gegend geschoben hat. Sie kann es jedenfalls kaum erwarten, ihr kleines Cousinchen endlich in den Arm zu nehmen.

Als wir jedenfalls erfuhren, dass Bugaboo einen neuen Wagen auf den Markt bringt, waren wir sofort Feuer und Flamme. Zumal sich der ET meiner Schwägerin quasi mit dem Launch des neuen Bugaboo FOX überschneidet. Was für ein Zufall! Und was für ein Glück, dass uns Bugaboo so viel Vertrauen entgegen brachte, dass wir hier mit die ersten in Deutschland sein dürfen, die den nietennagelneuen BUGABOO FOX testen dürfen!

Der Name FOX, also Fuchs steht natürlich dafür, dass der Wagen so schlau durchdacht ist UND dass er sich eben für Stadt UND Land eignet, weshalb er auch so gut zu STADT LAND MAMA passt. Dieser Kinderwagen ist ein absoluter Allrounder, die Räder eignen sich im engen Supermarkt genauso wie im matschigen Wald. Für uns hier auf dem Land natürlich super!

Tatsächlich ähnelt der FOX vom Aussehen auf den ersten Blick seinen Vorgängern. Aber er ist technisch viel weiter gedacht. Er wiegt nur etwa zehn Kilo! Und der Korb kann gleichzeitig zehn Kilo tragen! Durch ein neues Zentralgelenk mit Federung liegt das Baby aber auch auf buckeliger Piste ruhig. Auch ein kleines Auto ist kein Hinderungsgrund, denn der Wagen lässt sich so klein zusammenklappen, dass er sogar in ein Regal passen würde.

Und noch viel besser: Der FOX kommt komplett nachhaltig daher! Die Hart- und die Weichteile wurden alle getrennt voneinander verarbeitet, so dass das Recycling der einzelnen Stoffe einfacher wird. Die Weichteile bestehen aus wiederverwerteten PET-Flaschen – der Umwelt zuliebe.

 

Und wie wir das vom Bugaboo gewohnt sind, lässt er sich unheimlich leicht und selbsterklärend bedienen. Im Grunde gilt: Alles, was am Wagen weiß ist, hat eine Funktion. Die Bremse zum Beispiel. Die klickt man mit dem Fuß einmal an, um sie fest- aber auch um die wieder lose zu stellen. An den weißen Buttons am Rande der Trage lässt sich die Schale lösen.

Die flexiblen Vorderräder lassen sich an den weißen Teilen feststellen. Und an den weißen Stellen am Schiebegriff lässt sich nicht nur die Stange erhöhen oder vertiefen, sondern daneben auch der Wagen zusammenklappen. Dazu gibt es eine fest installierte Vorrichtung, an der später ein Kiddyboard befestigt werden kann. Außerdem am Rand und in der Mitte des Schiebegriffs eine Halterung, an der man den Kaffeebecherträger befestigen kann. Das mag nicht wichtig sein, sorgt insgesamt aber eben für ein wohliges Gefühl des: die haben irgendwie an alles gedacht…

Als meine Schwägerin den Wagen also zum ersten Mal sah, den sie sich in der Farbe „grey melange“ ausgesucht hatte, kullerte denn auch ein kleines Tränchen (die Hormone!). Sie hatte sich ihn nicht halb so schön vorgestellt. Und auch die lieben Mitarbeiter von Bugaboo sahen nun an unserem Modell zum ersten Mal die Farbe in natura – und waren ebenso angetan.

„Se mueve como mantequilla“ waren denn auch ihre ersten Worte nach einem Probeschieben im Showroom in Düsseldorf. Er fährt sich wie Butter. Meine Schwägerin kommt aus Mexiko und wenn es emotional wird, spricht sie dann doch gerne nochmal spanisch. Mantequilla ist ja aber auch einfach ein schönes Wort… ;-)

Zu Hause durften wir den FOX dann schon mal probehalber auf der Terrasse parken, wow, wird da bald echt ein Baby drin liegen? Als unsere Große aus der Schule kam und den Wagen da stehen sah, war jedenfalls klar, dass wir jetzt SOFORT eine Runde durch den Garten schieben müssen. Sie ist sich jetzt sicher, dass ihre Kinder auch in einem solchen Wagen liegen sollen. Später. Jetzt möchte ich aber erstmal Tante werden – und nicht gleich Oma ;-)

Transparenz-Balken: Bugaboo hat uns den Kinderwagen zum Testen zur Verfügung gestellt. Wir haben dafür kein Geld erhalten. Der Test entspricht wie immer unserer persönlichen Meinung. Unverbindliche Preisempfehlung für den Bugaboo Fox im Handel: 1149 Euro. 

Tags: Kinderwagen, Erstausstattung, Baby, Schwangerschaft, Sicherheit, Schlaf, Mutter, Vater

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Marcus — Mi, 06/13/2018 - 12:48

Hallo, ihr schreibt einen so schönen Beitrag zu dem Bugaboo Fox und macht schöne Werbefotos. Aber auf den im sichtbaren Bereich liegenden Produktionsmangel weist ihr nicht hin. Das finde ich komisch da der Bericht doch unabhängig sein soll. Kommentar von Bugaboo: "Bei diesen „Schrammen/Kratzer“ handelt es sich lediglich um die optischen Folgen des Verarbeitungsprozesses, nämlich die Pressnähte. Wir wollen darauf hinweisen, dass diese sich in der Produktion leider nicht vermeiden lassen und daher auch kein Reklamationsgrund sind." Diese Antwort von einer Firma die ein exklusives Produkt anbietet, mit einem Preis von über 1000,- € ist schon fragwürdig. Diese produktionsbedingte und unschöne Pressnaht ist im direkten Sichtfeld.

Melissa — Di, 07/03/2018 - 22:12

Ich interessiere mich sehr für den bugaboo fox, aber überzeugt hat mich euer Testbericht überhaupt nicht. Diese Information kann ich auch durch das Ansehen der verschiedenen Videos von bugaboo entnehmen. Viel mehr wäre doch interessant gewesen, wie sich der Wagen schieben lässt, wenn ein Kind drin liegt samt Einkauf und allem drum und dran. Wie einfach ist die Reinigung, wie viel Dreck nehmen die Reifen auf, wie sitzt ein 2,5 jähriges Kind drin, da der Wagen doch bis 4 Jahre alt gehen soll??????? Hey, ich würde für bugaboo einen wirklich überzeugenden Text schreiben können, wenn die ihn mir zum Test gegeben hätten.

Neuen Kommentar schreiben