Die Land-Mama auf Kurzbesuch in Berlin. Sorry Caro, ich hatte leider keine Zeit für Dich…

Liebe Caro,

ha, weißt Du was? Wir waren am Wochenende in Berlin. Ganz heimlich. Wusstest Du gar nicht, oder? Wir haben überhaupt niemanden unserer Freunde Bescheid gesagt, weil wir nämlich keine Zeit hatten. Los ging es am Freitag. Unsere Tochter haben wir mit der einen Oma zu Hause gelassen, sie wollte mal ein paar Tage sturmfrei genießen (mit sechs!). Unsere Söhne haben wir dann zur anderen Oma gebracht, um dann am Samstagmorgen nur zu zweit nach Berlin zu fahren – mit dem Zug. Dort haben wir eine wunderschöne Hochzeit gefeiert, bei schrecklichem Wetter zwar, aber mit phänomenal tollen Leuten aus der ganzen Welt. Richtig super war das und mir tun jetzt noch die Füße weh, vom Tanzen. Und am nächsten Morgen sind wir wieder in den Zug (viereinhalb Stunden), zurück zur einen Oma, Jungs einsammeln, dann mit dem Auto weiter zur anderen Oma (zwei Stunden). Das war ein laaaanger, müder, anstrengender Tag, den wir nur mit Cola und Kopfwehtablettchen überstanden. Wieso hat eigentlich noch niemand den Babysitter für den Tag danach erfunden? (Und überhaupt: Werde ich alt oder braucht Ihr, seit Ihr Eltern seid, auch immer Taaaage, bis Ihr Euch wieder fit fühlt, wenn Ihr am Wochenende gefeiert habt?)

Ursprünglich hatten wir ja mal geplant, die Kinder mit zur Hochzeit zu nehmen, aber leider wurde dann mal wieder eines krank und wir dachten: Nee, das ist für alle Parteien zu anstrengend. Bei Oma konnte unser kleiner Fieberpatient gemütlich auf dem Sofa liegen und sich ihre Susi-Geschichten anhören, die er über alles liebt. Außerdem war Oma super stolz, weil sie noch in der letzten Woche neuen Fiebersaft besorgt hatte und zwar ONLINE, in einer Versand-Apotheke (Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass sowas geht….!?!). Haha! Jawoll, mittlerweile überholen uns schon die Großeltern in Sachen Digitalshopping (einfach auch, weil ich überhaupt kein Digitalshopper bin, aber das hatte ich ja schon öfter mal erwähnt).

Nun, jedenfalls denke ich trotz Übermüdung und Fieberkind total gern ans Wochenende zurück, auch wenn wir uns leider nicht gesehen haben, Caro. Das holen wir dann einfach bei der nächsten Feier nach. Aber für die muss ich jetzt erstmal wieder mindestens zwei Wochen Kraft tanken. Liebe Grüße! Und ach so: Können Eure Eltern, also die Großeltern Eurer Kinder, auch Sachen, die Ihr nicht könnt? Mit welcher Sache haben Sie Euch zuletzt überrascht?

Du magst vielleicht auch