Kurioses vom Elternabend: Das habt ihr erlebt

Ihr Lieben, es ist wieder Elternabend-Saison – ob in der Schule, der Kita oder im Sportverein – überall quetschen sich nun wieder Erwachsene auf Kinderstühle und lernen sich gegenseitig kennen. Dabei kann es sehr lustig zugehen, aber die Abende können sich auch entsetzlich ziehen, weil einzelne Eltern immer „noch eine ganz kurze Frage“ haben oder Diskussionen einfach ins Uferlose ausarten. Wir haben euch auf Facebook gefragt: „Was habt ihr Lustiges/Nerviges/Kurioses schon auf Elternabenden erlebt?“ Hier kommen eure Antworten:

Nervig fand ich mal die Diskussion, wie gefährlich ein Teelicht auf dem Lehrerpult während der Weihnachtszeit ist… Ich habe mich irgendwann geistig ausgeklinkt und bin schon mal gedanklich die Einkaufsliste vom nächsten Tag durchgegangen. Natürlich standen da dann Teelichter drauf… (Katrin)

Schlimm war der stundenlange Monolog eines Vaters in der 4. Klasse darüber, dass er Yoga als Inhalt des Sportunterrichtes aus religiösen Gründen ablehne…(Svenja)

Wir hatten eine Mutter, die beim Elternabend in der zweiten Klasse fragte, mit welchen Kindern ihr Sohn bei der Klassenfahrt in der vierten Klasse (also zwei Jahre später!!!) das Zimmer teilen würde. (Kati)

Eine Mutter forderte, dass Eltern Sprudelkästen in die Klasse bringen sollten, weil bei ihrem Kind die Trinkflasche nicht ausreichen würde, es aber dann kein Leitungswasser trinken dürfe. (Nadja)

Bei einem Elternabend im KINDERGARTEN wurde von einem Elternteil sehr vehement Englisch-Unterricht gefordert. (Daniela)

Ein Vater meldete einen Misstrauensantrag gegen die Elternbeiratsvorsitzende im Kindergarten an. Da sich aber sonst niemand gemeldet hat – es war kein konstruktiver Misstrauensantrag – verlief er ins Leere.(Julia)

Ich find Eltern nervig ,die alle 5 Minuten betonen, was ihr Kind schon kann, wie toll ihr Kind ist, dass es ja schon weiter ist als alle andere. Oft sind das dann übrigens sie Kinder, die sich anderen Kindern beim Spielen wir die letzen A***** benehmen …(Irene)

Bei uns gab es mal eine stundenlange Diskussion, ob man beim Grillfest nicht einen extra Grill für Vegetarier und Veganer haben könnte und wo dieser dann zu stehen hat (Antonella)

Ich hasse Sätze, die mit „wir könnten ja eine WhatsApp-Gruppe erstellen“ beginnen (Sandra)

Elternabend? Heisst in meinem Fall: 120 kg geballte Mamakraft auf kleinen Miniholzstühlen…(Katja)

Das Absurdeste, das ich mal erlebt habe, war ein Vater, der unbedingt wieder Elternvertreter werden wollte, obwohl sich noch andere Eltern zur Wahl gestellt hatten. Seine Frau und er sind dann im Gegensatz zu den anderen Eltern zu zweit aufgetaucht und haben BEIDE Stimmzettel abgegeben, damit ja nichts schief geht …(Veronique)

Diskussionen a la: „Muss es denn zum Geburtstag wirklich Kuchen geben? Möhren tun es doch auch?!?!“ (Stephanie)

Bei uns gibt es ein Nutella-Verbot auf Schulbroten. Wir haben dann sehr lange darüber gesprochen, ob Philadelphia Milka unter dieses Verbot fällt. (Diana)

Erster Elternabend, 1. Klasse: Ein Vater, der ziemlich lange auf der Frage beharrt hat, warum sich die Kinder in der Schule nicht die Zähne putzen. Das hätte in der Kita doch so gut geklappt. Die Lehrerin war sichtlich genervt davon, zu erklären, dass es eine Toilette für mehrere Klassen gibt, max. 2 Kinder gleichzeitig auf die Toilette dürfen und es weder aus Zeit- noch Hygiene-Gründen möglich ist. Der Vater hat trotzdem nicht aufgegeben… (Karin)

Wenn die Lehrerin um 22.00 Uhr das Ende einläuten will und dann ganz zaghaft eine Stimme ertönt :“ Ich habe da noch eine Frage „(Ilona)

Lehrerin präsentiert die Lerninhalte. Eine Mutter zu sich, aber so laut, dass es alle mitbekommen: „Ach das kann mein Kind ja jetzt schon alles..(Daniela)

Wer schreibt heute Protokoll? (Kristina)

Grundschule K1: Alle Eltern da, Lehrer fehlt – auf der Tafel steht: Habe meine Unterlagen vergessen – komme später (Beate)

Das Lustigste war ein halbstündiger Monolog einer Mutter über die Gefahren von Zugluft für Kitakinder. Niemand hat sich getraut sie zu unterbrechen. Am Ende hat der Leiter der Kita ganz pikiert gefragt „Sie meinen also, es zieht hier in der Einrichtung?“ Und die Mutter: „Nein nein, das war jetzt nur so allgemein zum Thema Zugluft!“ (Ulrike)

Ich halte es kaum aus, wenn 1,5 Stunden diskutiert wird, ob die Handys zur Klassenfahrt in der 6. Klasse mitgenommen werden sollen oder nicht. (Claudia)

Elternabend, bevor die Schule angefangen hat. Wir dürfen uns den Computerraum anschauen.Ein Vater fängt an zu mahnen, wie wichtig es sei, dass die Kinder programmieren lernen. Am Besten, bevor sie überhaupt lesen, schreiben und rechnen können.(Jenny)

War gerade auf dem Elternabend einer 10. Klasse. Und da wurde thematisiert, dass es doch wichtig wäre, den Kindern beizubringen, wie man in den richtigen Schulbus einsteigt. (Kristin)

1. Elternabend, 1. Klasse und die Frage: „Wie viele Kinder schaffen von hier aus den Weg auf’s Gymnasium und dann direkt straight zum Abitur! (Chris)

Wenn Eltern den Elternabend nutzen, um detailliert zu erzählen, warum ihr Jonas das Essen in der Mensa nicht mag oder warum er Donnerstags keine Hausaufgaben machen kann, weil er da zum Judo geht. Ich hasse es, wenn Eltern die Zeit aller Eltern verschwenden, um über ihre eigenen Problemchen zu reden. Dafür gibt es doch die persönlichen Elterngespräche mit den Lehrern. (Luise)

Das betretene Schweigen und auf die Schuhspitzen-Anschauen, wenn es darum geht, wer Elternsprecher wird… (Marla)

Terminabstimmung für Klassenfest: Jeder musste seine persönlichen Termine breittreten. Schlussendlich wurde abgestimmt. Als der Tag mit Mehrheit gewählt wurde, stand eine Mutter empört auf und sagte: Warum eigentlich muß es immer nach der Mehrheit gehen?…(Bianca)

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema



4 comments

  1. Wenn ich diese Erlebnisse hier lese bin ich froh, dass mich das nicht mehr betrifft. Gespannt bin ich nur, wenn mein Enkelkind in 4 Jahren in die Schule kommt. Mal sehen was mein Sohn nach Elternabenden erzählt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.