Lisa hat sich ein bisschen Ruhe gegönnt und meldet sich jetzt mit ein paar Rührungstränchen zurück

Hey, sorry für die kurzfristige Funkstille vom Lande – hier aufm Berg hat man halt nicht immer Empfang. Gut, diesmal war nicht das Internet schuld, aber ich brauchte mal ein paar laptop-freie Tage, um dieses merkwürdige Jahr 2012 ausklingen zu lassen, intensiv Zeit mit meiner Super-Familie zu verbringen und mal den Kopf auszuschalten. Ich hab gelesen und geschlafen und wenn das nicht so langweilig klänge, würde ich dahinter jetzt fünfhundert Ausrufezeichen setzen, denn solche Dinge sind als Dreifachmutter halt echt nicht mehr selbstverständlich.
Mit gehts gut, Caro!
Und das liegt nicht nur am nachgeholten Schlaf und ein bisschen Ruhe, sondern auch daran, dass ich öfter mal aus war. Ich war bei der Kölner Stunkstitzung (hab ich gelacht!) auf der Weihnachtsfeier meines Mannes (krass, was für Stilettos heute in Diskotheken getragen werden!), mit Freundinnen essen (aus Berlin!), auf einem Geburtstag (alte Bekannte!) und der Höhepunkt dann gestern, der runde Geburtstag meines Vaters mit Tanz und Brimborium (siehe Foto). Traumhaft. Silvester werden wir darum ruhig angehen lassen. Die Kinder werden versuchen, sich mit den Fondue-Spießen die Augen auszustechen, wir werden essen, ein Schlückchen trinken. Wo wir das machen, wissen wir noch nicht mal. Alles noch offen und gar nicht so wichtig.
Aus Lisa Bedürfniserfüllungsmaschine ist wieder Lisa Mensch geworden. 30, fröhlich, neugierig. Gespannt und auf das, was da noch kommt und dankbar für das, was sie schon hat.
Und weil ich das Jahr gern mit guten Gedanken beenden möchte, mache ich hier heute mal Werbung für mein aktuelles Lieblingsblog. „Der kleine muc²“ fing als verwzeifeltes Kinderwunsch-Blog an, bis irgendwann der Schwangerschaftstest endlich positiv war und ein wahrer Schwangerschaftskrimi begann, weil die Zwillinge immer mal wieder für Spirenzchen sorgten. Und jetzt, jetzt sind die Babys geboren, vor drei Tagen, als Frühchen. Anton und Emil. Und ich freu mich wie ein Kind darüber, dass alles gut ist und wir teilhaben dürfen an diesem Wunder. Herzlichen Glückwunsch, Ihr kleinen mucs und ein wunderschönes Leben wünschen Euch… die Stadt Land Mamas!

Und da ich leider keinen Link einbauen kann: Schaut bei uns bei Facebook nach dem Link oder bei google unter: kleiner muc blogspot. DANKE fürs Verständnis!

Du magst vielleicht auch