Nie mehr Wegwerf-Wattepads: waschies als Alternative für die ganze Familie

img 6658 1

Ihr Lieben, wie kann man seinen Alltag nachhaltiger gestalten? Das ist und bleibt ein großes
Thema. Ich weiß, dass ihr an vielen kleinen Schräubchen bereits gedreht habt – genau wie wir. Wir
verwenden keine Plastiktüten mehr, vermeiden sowieso wo es nur geht Plastik, kaufen viel
regional ein und lassen das Auto stehen wann immer es geht, um mal ein paar kleine Beispiele zu
nennen.

Nun habe ich eine weitere langjährige Gewohnheit auch umgestellt und endlich die Einmal-
Wattepads aus unseren Badezimmern verbannt. Die haben mich schon echt lange genervt, ich
hatte bisher aber keine rechte Alternative. Mit den waschies gibt es die nun und die möchte ich
euch vorstellen.
Für uns Mamas gibt es die wiederverwendbaren und super softe, hyperallergene Abschmink– und
Waschpads, die das Gesicht ganz sanft reinigen – und die bei 60-95 Grad in der Waschmaschine
waschbar sind.

Super gut sind die Waschpads auch für die Kinder. Ich wünschte, ich hätte sie schon gehabt, als
meine Kinder noch Babys waren. Nur ungern denke ich an meinen großen Verbrauch von
Wegwerfpacks und Feuchttüchern….

Die waschies reinigen empfindliche Babyhaut allein durch Wasser, zusätzliche Reinigungs- oder
Waschlotionen sind überflüssig. Das liegt an der innovativen Faserkombination: Die Viskosefasern
bringen das Wasser auf die Haut und die Mikrofasern entfernen Schmutzpartikel. Wir alle wissen,
wie schnell Babyhaut gereizt und entzündet sein kann, daher gibt es wohl kaum etwas Sanfteres,
als nur mit Wasser zu reinigen.

Meine Kids sind mit 5, 8 und 11 keine Babys mehr, trotzdem nutzen sie nun auch die waschies.
Ruckzuck sind die dreckigen Knie und Hände wieder sauber gerubbelt und es macht dank der
tollen Farben auch noch Spaß. Übrigens eignen sich die verschiedenen Farben auch super dafür,
sie für die unterschiedlichen Bereiche einzuteilen. Grüner waschie fürs Gesicht, pinker waschie für
den Körper. Nach der Nutzung hänge ich sie einfach zum Trocknen auf oder stecke sie in die
Waschmaschine. So easy, so clever.

Besonders meine Fünfjährige freute sich über die waschies in der Bibi&Tina-Editon. Sie sind nicht
nur wunderschön bunt und flauschig, es gibt auch noch einen Tattoobogen mit Bibi&Tina-Motiven
dazu (die Tattoos sind vegan, dermatologisch geprüft und 4-6 Tage haltbar. Die Herstellung erfolgt
in Deutschland mit Hilfe einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung).

WCollage

Wichtig ist natürlich noch zu sagen, dass alle Kids waschies made in Germany und Öko-Tex 100
zertifiziert sind. Und da sie eben aus Deutschland kommen, wollten wir natürlich wissen, wer
dahinter steckt und haben Gründerin Carolin Schuberth zum Interview gebeten.

Carolin Schuberth waschies

Liebe Carolin, wann und warum kamst auf die Idee mit den Waschies?

2015 verzweifelte ich nach der Geburt meiner kleinen Tochter Valerie bei der alltäglichen Reinigung mit Feuchttüchern. Valerie litt immer wieder unter Hautirritationen und zusätzlich sammelte sich jeden Tag ein riesiger Berg an Müll an. Alternative Produkte wie Baumwollwaschlappen waren nicht hypoallergen und wurden ohne Weichspüler nach dem Waschen viel zu hart und kratzig für ihre empfindliche Haut. Daher entschloss ich mich, einfach selbst ein nachhaltiges Waschpad nach meinen eigenen Vorstellungen zu entwickeln. Es hat ein wenig gedauert, schließlich aber wurde der heutige Kids waschies geboren. 

Ihr wart ja sogar in der TV-Show „Die Höhle der Löwen.“ Wie war diese Erfahrung für euch?

Ja, 2018 wurden wir tatsächlich zur VOX Show „Die Höhle der Löwen“ eingeladen. Als die Zusage kam haben wir uns natürlich riesig gefreut – waren aber auch sehr aufgeregt. Außerdem gab es jede Menge vorzubereiten.  

Umso größer war unsere Freude, als wir gleich zwei Löwen von unseren waschies begeistern konnten: Judith Williams und Ralf Dümmel. Letztendlich entschieden wir uns für Ralf, der auch heute noch 20% an unserem Startup hält.

Wenn ihr Waschies in drei Worten beschreiben müsstet – welche wären das? 

 KUSCHELWEICH – SPAß AM WASCHEN – NACHHALTIG

Warum sind die Waschies auch für empfindliche Kinderhaut ideal?

Kinderhaut reagiert sehr sensibel auf Reinigungsprodukte. Deshalb raten auch Krankenschwestern und Hebammen dazu, Babys und (Klein-)Kinder möglichst ohne Zusätze zu waschen und zu baden. 

Unsere waschies und ihr spezieller Fasermix sind hier die perfekte Lösung. Sie ermöglichen die gründliche Reinigung nur mit Wasser. Gleichzeitig sind sie hypoallergen, bei 90 Grad waschbar und bleiben auch nach hunderten Wäschen immer weich. 

Weil wir wirklich begeistert sind, freuen wir uns, euch mit dem Code stadtlandmama15 einen Rabatt von 15 Prozent auf euren Einkauf im waschies Online-Shop anbieten können (kein Mindestbestellwert, nicht kombinierbar mit anderen Codes, gültig bis 31.08.2022).

Ostern steht ja vor der Tür und weil viele von Euch das Osterkörbchen nicht mit sinnlosem Schnickschnack füllen möchten, ist dieser Code jetzt ideal für euch. Denn die waschies sind nicht nur kurz ein hübsches Geschenk, sondern eben auch eine langfristig nachhaltige, gute Lösung. Viel Freude beim Shoppen und Benutzen der waschies.

a78b2788324545dea75c0e58c0cea13d

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema





1 comment

  1. Grundsätzlich finde ich eine wieder verwendbare Lösung gut, allerdings frage ich mich, und da korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre, aber meines Wissens nach erzeugt das Waschen von Kunstfaser z. B. Fleece, Plüsch etc. in der Waschmaschine Abrieb, der als Mikroplastik in unseren Wasserkreislauf gelangt. Das dürfte bei den Pads vermutlich auch der Fall sein. Daher klingt das für mich jetzt nicht so super ökologisch betrachtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.