Selbst Magazine bestätigen: die Leute haben Lust auf Land! (Oder?)

foto6

Na Caro, hat es Dir die Stimme verschlagen, dass ich Dein Städter-Dasein in Frage stelle? Oder hängst Du noch durch von der letzten Halloween-Party?

Ich bin da ja gar kein Fan von, von diesen Kürbissen und Spinnen. Verkleiden kann man sich an Karneval, sonst nicht, finde ich. Ich bereite mich also mal lieber auf den bevorstehenden 11.11. vor, der in Köln und Umgebung ja nun einmal Nationalfeiertag ist.

Nun, ich nutze Deine Sprachlosigkeit jetzt einfach, um noch mal nachzulegen.
Ich war ja neulich in Berlin und habe dort in einem U-Bahnschacht einem bedürftigen Berliner das Obdachlosenmagazin „Strassenfeger“ abgekauft. Titelthema: LUST AUF LAND. Ha!

Ich sage Dir, die ist unaufhaltsam, diese Landsache. Und nein, ich habe das Magazin Landlust noch nicht im Abo und ziehe mir trotzdem all die Pro-und-Contra Stadt-Land-Geschichten in der NIDO rein.

Wir haben uns ja selbst irgendwann die Frage gestellt, was am besten ist für eine 5-köpfige Familie wie uns. Und uns dann gegen Stadt und für Land entschieden. Ob das richtig war, das frag´ mich bitte in einem Jahr nochmal. Aber ich fühle mich natürlich bestätigt durch Titel wie die des Straßenmagazins. Schau Dir die Themen darin mal an!
Woher kommt diese „tiefe menschliche Sehnsucht“ nach dem Land (Foto oben)?


Und hier: Naja, okay, das ist jetzt nicht ganz so positiv. Der Städter als Problem für das Landleben. ich bin ja auch ein Städter und hab noch so meine Problemchen, mich mit den Gummistiefeln an meiner Garderobe anzufreunden 8Sind aber markenschuhe!) Das darfst Du mir auch gern bei unserem nächsten gemeinsamen Cocktail vorhalten, liebe Caro… Ach, am besten kommst Du schon sehr bald mal bei uns vorbei, streichelst die Ziegen und wartest mal so sechs Stunden auf den nächsten Bus, der an der Milchkanne rechts des Dorfschildes abfährt in Richtung Stadt… Ha ha!

Und, herrje, das Magzin wird ja immer kritischer, jetzt machen sie auch noch auf mit dem Thema: „Eine Landpartie ist nicht immer lustig“. Mann, Caro, ich wollte Dich doch jetzt mal so richtig überzeugen, dass das mit dem Landleben so seine Berechtigung hat. Der Schuss ging dann wohl nach hinten los. Was soll´s, ist trotzdem schöner hier. Oder beweist Du mir das Gegenteil?

 

Du magst vielleicht auch