Und so haben Lisas Kinder Silvester erlebt. Eine Dokumentation in Bildern…

silv4

In der Mitte habe ich (ohne malerisches Talent) begonnen mit Fußboden und Flasche, dann hat mein Jüngster (4) weitergemalt. Das Feuer links – aus seiner Hand, genauso wie die Ente rechts. Über der Ente schwebt ein „Engel, der sich auch vorm Feuer fürchtet“.

silv2 - Und so haben Lisas Kinder Silvester erlebt. Eine Dokumentation in Bildern... -

Auch dies hier mein jüngster Sohn in Zusammenarbeit mit der Oma. Die durfte allerdings nur bei der Flasche behilflich sein, der Rest stammt vom kleinen Künstler höchstpersönlich. Auch die Sternchen im Feuer oben rechts.

silv3 - Und so haben Lisas Kinder Silvester erlebt. Eine Dokumentation in Bildern... -

Die Sechsjährige geht etwas schonender mit dem Feuer um. Fast zierklich, aber bunt.

 

silv1 - Und so haben Lisas Kinder Silvester erlebt. Eine Dokumentation in Bildern... -

Hier ein Gemeinschaftswerk von mir mit meinem mittleren Sohn (auch 4). Das Feuer links und rechts stammt aus seiner Feder (äh, Buntstift) und die vier kleinen roten Dinger halb rechts sind explodierende Knallfrösche.

Ich sag’s Euch, das Jahr 2013 ist schon jetzt mein Freund. Trotz erneuter Mandelentzündung meines Kleinsten und einer fiesen Grippe, die mich quält. Alles ist besser irgendwie. Und das macht micht froh! Euch allen wünsch ich einen ebenso frohen Start und noch mehr noch: Einen, der sogar krankheitsfrei verläuft! Liebe Grüße!

Du magst vielleicht auch