Ciao, ciao, Blog. Aber man trifft sich ja im echten Leben immer zwei Mal!

babyfotos-berlin-neugeborenenfotos

Hallo Ihr Lieben und hallo auch Lisa, obwohl die es ja schon weiß :-)!

Okay, ich werde jetzt nicht lange rumdrucksen, weil es ja weitergeht. Für diesen Blog und für mich. Aaaaalso, ich höre auf. Zu Bloggen. Nicht zu schreiben. Nein, das würde nicht gehen. Aber die Stadtlandmamas werden jetzt ohne mich weitergehen und keine Sorge das wird gut. Aber alles der Reihe nach. 

Zunächst einmal zu mir. Ich habe vor eigentlich genau zwei Jahren mit meiner schon langen liebgewonnenen Co-Autorin Lisa diesen Blog aufgesetzt. Der Anlass war für Lisa und mich war, dass wir unser gemeinsames Buch Ich glaub‘ mich tritt ein Kind fertiggeschrieben hatten und den geschriebenen Austausch miteinander nicht aufgeben wollten. Außerdem dachten wir auch, dass wir vielleicht so einfacher allen von unserem Buch erzählen könnten. Tja, und dann wurde alles viel größer als wir uns das vorgestellt hatten…

Wow, sogar richtige Arbeit. Plötzlich bekamen wir Dutzende von Mails jeden Tag, von Lesern, von Agenturen, die uns Produkte schicken wollten, über die wir dann schreiben sollten und auch von Zeitungen, ja, sogar Fernsehsender (Einige Sendungen sind wohl noch bei Youtube zu finden wie die hier vom NDR)  waren dabei. Das war alles neu und ganz ehrlich sehr aufregend für mich. Jahrelang davor (also genau sieben Jahre) war ich Journalistin gewesen und plötzlich musste ich die Antworten geben. Das alles hat riesen Spaß gemacht und mein erstes und auch zweites Jahr als Mutter ziemlich durcheinandergewirbelt, aber es war wie gesagt GROSSARTIG. Vor allem weil Lisa dabei war. Lisa ist mehr als eine Freundin für mich, sie ist meine Co-Autorin. Ich hebe das deshalb so hervor, weil ich glaube, dass man mit vielen Leuten lose befreundet sein kann, aber ein Buch mit jemandem zu teilen oder die gleiche Bild- und Textsprache zu finden und dabei nie dieselben Ansichten zu haben (:-)!)… das erfordert vielmehr Seelenverwandtschaft als sich mit so manchen engen Vertrauten einzuschwören. Und dafür hier an dieser Stelle: Danke Lisa! Dir möchte ich hier danken und niemand anderem, weil mein Dank an Dich hier konkurrenzlos sein soll. 

Tja, und heute finde ich ist Stadt-Land-Mama.de eigentlich genauso wie ich es mir nie erträumt hätte. Hier ist immer eine Menge los, hier wird viel diskutiert und wir bekommen viel Input von allen Seiten und dank Lisa ist unsere Facebookseite immer unterhaltsam und aktuell… Eigentlich ist von hier der beste Startpunkt genauso weiterzumachen, wäre da nicht noch ein Wunsch in mir, der da seit Jahren vor sich hinwächst. Und zwar die Frage, ob ich es schaffe einen Roman zu schreiben. Nun, und weil ich jetzt dieser Frage nachgehen möchte und sie mir in der ungefähren Mitte meines Lebens beantworten möchte, höre ich hiermit auf zu Bloggen und verkrieche mich jetzt erst einmal für das nächste Jahr ins stille heimische Kämmerlein…

Und das ist auch schon der einzige Grund, warum ich leise Adieu sagen muss. Einige werden vielleicht denken „Schade“, andere, die mich immer gerne kritisiert haben, wird es vielleicht sogar freuen, aber das ist auch völlig okay so. Ich war immer der Meinung, dass Austausch und Diskussion, egal erst einmal wie heftig, wichtig ist. Zum Beispiel habe ich mir das vor Augen geführt als ich kurz vor meiner ersten Schwangerschaft meine Bachelorarbeit über die chinesische Blogosphähre verfasst habe und ich kann nur sagen: Das Ganze ist eine echt traurige Angelegenheit, wenn keiner etwas rausschreiben kann.

Sicher gab es auch Kommentare mit sehr persönlicher Kritik oder Klischees, die einfach unnötig waren, aber ich habe und werde mir auch nie die Mühe machen, Dinge auszusparen oder mich anders zu verkaufen als ich eigentlich bin, um mehr Leuten zu gefallen. Das vielleicht als Nachtrag zu all den Kommentaren, auf die ich im Laufe der zwei Jahre keine Lust hatte, zu antworten. Und ehrlich: Ich denke, es ist auch das normalste der Welt, dass man als Blogger auch negative Beiträge bekommt. Ich wäre fast enttäuscht gewesen, wenn da keine gewesen wären. Es ist wie mit einem guten FengShui-Konzept. Ying und Yang müssen ausgewogen bleiben. Das Gute und das Schlechte. Und ein guter Blogger muss beides aushalten oder genießen können. 

So, und weiter im Text. 

Den jetzt kommt das ABER, das große ABER. Denn es soll ja gefälligst hier weitergehen und ganz sicher sogar besser werden! Und zwar wird nämlich ab dem 1. September meine/unsere Freundin/Kollegin Katharina Nachtsheim meinen Platz als Stadtmama übernehmen. Katharina wird sich hier auf diesem Blog am 1. September selbst vorstellen und ich will ihr da nicht vorausgreifen, aber ich denke: She is the perfect match! Eine gewisse optische Ähnlichkeit zu mir kann man ihr übrigens auch nicht abstreiten, weil sie auch Locken auf Schulterlänge hat… Egal! Ich denke, ihr werdet sehr viel Spaß mit ihr haben!

So und dann ist auch schon alles gesagt. Ich werde bis zum 1. September hier noch ein bisschen Hausmeister spielen, Lisa mit der Mailflut helfen und noch ein schönes Interview mit einer „Babyflüsterin“ (Ja, seid gespannt!) online stellen und dann still und heimlich hier die Tür von außen zuziehen. 

Ich wünsche Euch alles Liebe und man trifft sich ja eh immer zwei Mal im Leben, bis bald mal,

Eure Caro xxx

Fotos: www.lenimoretti.com

Du magst vielleicht auch

46 Kommentare

  1. eine Woche
    Liebe Caro, ich vermisse deine Beiträge schon jetzt und ertappe mich dabei, durch alte Posts zu schmökern ;-). Ich meine, Lisa und Katharina sind toll aber deine Schreibweise ist doch eben eine Spur unterhaltsamer, eigener, frischer und frecher… Du fehlst hier einfach.
    Alles, alles Gute für dich und deine Familie (und dein Romanprojekt natürlich) und auf „ein Wiederlesen“, Sina

  2. eine Woche
    Liebe Caro, ich vermisse deine Beiträge schon jetzt und ertappe mich dabei, durch alte Posts zu schmökern ;-). Ich meine, Lisa und Katharina sind toll aber deine Schreibweise ist doch eben eine Spur unterhaltsamer, eigener, frischer und frecher… Du fehlst hier einfach.
    Alles, alles Gute für dich und deine Familie (und dein Romanprojekt natürlich) und auf „ein Wiederlesen“, Sina

  3. DANKE!!!
    Liebe Caro

    Ich finde es verdammt schade, dass Du Stadt,Land,Mama verlässt. Aber wer weiß, vielleicht ja nicht für immer.

    Ich fand Deine Post’s immer total witzig, wenn ich auch nicht immer einer Meinung war.

    Und ich lese mir ja selten die Kommentare unter den Posts durch, aber die unter Deinen habe ich eigentlich immer verfolgt… wahrscheinlich weil viele auch immer unter aller Kanone waren.

    Ich wünsche Dir alles Gute. Und ich bin gespannt auf Deine Nachfolgerin. 🙂

    Liebe Grüße, Christian

  4. DANKE!!!
    Liebe Caro

    Ich finde es verdammt schade, dass Du Stadt,Land,Mama verlässt. Aber wer weiß, vielleicht ja nicht für immer.

    Ich fand Deine Post’s immer total witzig, wenn ich auch nicht immer einer Meinung war.

    Und ich lese mir ja selten die Kommentare unter den Posts durch, aber die unter Deinen habe ich eigentlich immer verfolgt… wahrscheinlich weil viele auch immer unter aller Kanone waren.

    Ich wünsche Dir alles Gute. Und ich bin gespannt auf Deine Nachfolgerin. 🙂

    Liebe Grüße, Christian

  5. Schade
    …aber ich wünsche dir und deiner süßen Familie alles erdenklich gute für die Zukunft! Und viel Erfolg beim schreiben! 🙂

  6. Schade
    …aber ich wünsche dir und deiner süßen Familie alles erdenklich gute für die Zukunft! Und viel Erfolg beim schreiben! 🙂

  7. Gastbeitraege???
    Hallo Caro,
    Das ist echt schade! Wie wäre es, wenn Du ab und an mal von Dir hören lässt, hier im Blog?! Wir würden ja doch gerne

    wissen, wie es Dir/Euch so ergeht!

  8. Gastbeitraege???
    Hallo Caro,
    Das ist echt schade! Wie wäre es, wenn Du ab und an mal von Dir hören lässt, hier im Blog?! Wir würden ja doch gerne

    wissen, wie es Dir/Euch so ergeht!

  9. Bye Bye
    Alles Gute für Deinen weiteren Weg!! Deine Beiträge hier werden mir fehlen, aber ich freue mich auf den Roman!

  10. Bye Bye
    Alles Gute für Deinen weiteren Weg!! Deine Beiträge hier werden mir fehlen, aber ich freue mich auf den Roman!

  11. ach nööö
    auch wenn ich selten deiner meinung war, haben mich deine texte stets erheitert und mir eine andere perspektive eröffnet. DANKE dafür und alles gute für dich und deine familie!

  12. ach nööö
    auch wenn ich selten deiner meinung war, haben mich deine texte stets erheitert und mir eine andere perspektive eröffnet. DANKE dafür und alles gute für dich und deine familie!

  13. @Alle
    Habt einfach vielen Dank für die lieben Abschiedswünsche. Es tut gut, Euch um mich zu wissen. Danke Euch allen! Es wird jetzt etwas einsamer um mich ohne Euch :-)!

    Eure Caro xxx

  14. @Alle
    Habt einfach vielen Dank für die lieben Abschiedswünsche. Es tut gut, Euch um mich zu wissen. Danke Euch allen! Es wird jetzt etwas einsamer um mich ohne Euch :-)!

    Eure Caro xxx

  15. Abschied
    Vielen Dank für Deine Offenheit und Dein Abschiedstext! Ehrlich gesagt, fand ich die Bloggs und die Texte immer irre witzig und auch die kritischen Texte dafür, denn da habe ich so viele Mütter aus Mutter-Kind-Gruppe getroffen wie noch nie! Werde die Bloggs weiter verfolgen und drücke Dir die Daumen für dein Roman, sag Bescheid wenn es fertig ist. Würde es gerne lesen und wenn es nicht zu weit ist vielleicht zur einer Signirstunde vorbei kommen! Auf ein gutes Gelingen!

  16. Abschied
    Vielen Dank für Deine Offenheit und Dein Abschiedstext! Ehrlich gesagt, fand ich die Bloggs und die Texte immer irre witzig und auch die kritischen Texte dafür, denn da habe ich so viele Mütter aus Mutter-Kind-Gruppe getroffen wie noch nie! Werde die Bloggs weiter verfolgen und drücke Dir die Daumen für dein Roman, sag Bescheid wenn es fertig ist. Würde es gerne lesen und wenn es nicht zu weit ist vielleicht zur einer Signirstunde vorbei kommen! Auf ein gutes Gelingen!

  17. Alles liebe!
    Auch wenn ich sehr oft nicht einer Meinung mit dir war und deine letzten Kommentare manchmal in Richtung Oberflächlichkeit/Belanglosigkeit abgedriftet sind, wünsche ich dir ein ganz tolles nächstes Schreibe-Jahr! Und natürlich alles Gute für dich und deine kleine Familie!

  18. Alles liebe!
    Auch wenn ich sehr oft nicht einer Meinung mit dir war und deine letzten Kommentare manchmal in Richtung Oberflächlichkeit/Belanglosigkeit abgedriftet sind, wünsche ich dir ein ganz tolles nächstes Schreibe-Jahr! Und natürlich alles Gute für dich und deine kleine Familie!

  19. Farewell
    Liebe Caro, viel Glück fur die neue Aufgabe! Hab mich des öfteren über den ruppigen Ton in den Kommentaren zu Deinen Beiträgen gewundert und Deine diesbezügliche Dickfelligkeit und Gelassenheit BEWUNDERT. Alles Gute für den Roman und Deine Familie.

  20. Farewell
    Liebe Caro, viel Glück fur die neue Aufgabe! Hab mich des öfteren über den ruppigen Ton in den Kommentaren zu Deinen Beiträgen gewundert und Deine diesbezügliche Dickfelligkeit und Gelassenheit BEWUNDERT. Alles Gute für den Roman und Deine Familie.

  21. minardiangelina@hotmail.de
    Liebe Caro,
    ich finde ja auch, man soll aufhören, wenn`s am Schönsten ist. Ich wünsche dir viel Kraft, Mut und Durchhaltevermögen für dein neues Herzensprojekt. Mach weiter so, laß dich nicht verbiegen und immer dran denken: auch Kritik will hart erarbeitet sein!

  22. minardiangelina@hotmail.de
    Liebe Caro,
    ich finde ja auch, man soll aufhören, wenn`s am Schönsten ist. Ich wünsche dir viel Kraft, Mut und Durchhaltevermögen für dein neues Herzensprojekt. Mach weiter so, laß dich nicht verbiegen und immer dran denken: auch Kritik will hart erarbeitet sein!

  23. Traurig
    Caro, ich bin echt richtig traurig zu hören dass Du hier nicht weiter bloggst !!! Deine Beiträge haben mich während meiner 2. Schwangerschaft stets erheitert. Und irgendwie fühlte ich mich sogar verbunden ! Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft !! Ein Roman von Dir geschrieben, wäre genial. Ich würde das Buch sofort kaufen denn ich liebe Deinen Stil zu schreiben !!!

  24. Traurig
    Caro, ich bin echt richtig traurig zu hören dass Du hier nicht weiter bloggst !!! Deine Beiträge haben mich während meiner 2. Schwangerschaft stets erheitert. Und irgendwie fühlte ich mich sogar verbunden ! Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft !! Ein Roman von Dir geschrieben, wäre genial. Ich würde das Buch sofort kaufen denn ich liebe Deinen Stil zu schreiben !!!

  25. Sehr sehr schade
    Liebe Caro,

    es ist total schade das du aufhörst. Ich mochte deine Art zu schreiben sehr und bin/war immer gespannt auf neue Beiträge von dir auf diesem Blog. Ach menno..
    Jetzt bin ich gespannt auf deinen neuen Roman. Ich wünsch dir alles Gute und vielleicht bloggst du ja ab und an als Gast :))

  26. Sehr sehr schade
    Liebe Caro,

    es ist total schade das du aufhörst. Ich mochte deine Art zu schreiben sehr und bin/war immer gespannt auf neue Beiträge von dir auf diesem Blog. Ach menno..
    Jetzt bin ich gespannt auf deinen neuen Roman. Ich wünsch dir alles Gute und vielleicht bloggst du ja ab und an als Gast :))

  27. Alles Liebe und Danke
    Danke für das Ganze hier. Ihr habt was tolles auf die Beine gestellt. Schön das es trotz deinem Abschied weiter geht.
    Alles liebe dir. Man liest sich würde ich sagen. LG Denise

  28. Alles Liebe und Danke
    Danke für das Ganze hier. Ihr habt was tolles auf die Beine gestellt. Schön das es trotz deinem Abschied weiter geht.
    Alles liebe dir. Man liest sich würde ich sagen. LG Denise

  29. Liebe Caro,
    Liebe Caro,

    schön wars mit dir. Ich habe dich immer sehr gerne gelesen!
    Aber ich finde deine Entscheidung toll und mutig. Und mutig soll man ja im Leben auch sein. Von daher: alles, alles Liebe und Gute für dein Projekt und ich freu mich dann auf dein Buch…:-)

    Liebe Grüsse
    Claudia

  30. Liebe Caro,
    Liebe Caro,

    schön wars mit dir. Ich habe dich immer sehr gerne gelesen!
    Aber ich finde deine Entscheidung toll und mutig. Und mutig soll man ja im Leben auch sein. Von daher: alles, alles Liebe und Gute für dein Projekt und ich freu mich dann auf dein Buch…:-)

    Liebe Grüsse
    Claudia

  31. So schade!
    Liebe Caro,ich habe es geliebt deine Texte zu lesen.Ich habe meine Tochter Eda zwei Tage nach dir entbunden und mein Sohn ist ein Jahr älter als Maxim.Ich habe mich sehr oft in deinen Texten wiedergefunden.Vielen Dank für die vielen Einblicke in dein Leben als Stadtmama.So schade, dass du
    gehst.Magst du nicht noch ein letztes Mal schreiben,wie es gerade bei euch läuft mit der kleinen Cleo und ihrem großen Bruder?Trägst du sie immer noch soviel und bekommt sie schon Beikost?Du wirst hier fehlen!!!!
    Alles Liebe und Gute für deine Roman Pläne

  32. So schade!
    Liebe Caro,ich habe es geliebt deine Texte zu lesen.Ich habe meine Tochter Eda zwei Tage nach dir entbunden und mein Sohn ist ein Jahr älter als Maxim.Ich habe mich sehr oft in deinen Texten wiedergefunden.Vielen Dank für die vielen Einblicke in dein Leben als Stadtmama.So schade, dass du
    gehst.Magst du nicht noch ein letztes Mal schreiben,wie es gerade bei euch läuft mit der kleinen Cleo und ihrem großen Bruder?Trägst du sie immer noch soviel und bekommt sie schon Beikost?Du wirst hier fehlen!!!!
    Alles Liebe und Gute für deine Roman Pläne

  33. Ich glaub, der Zeitpunkt ist der richtige…
    Bye Bye, Caro und alles Liebe für die Zukunft und das neue Projekt.
    Ich hatte bei deinen Posts in der letzten Zeit, sagen wir dem letzten halben Jahr, auch irgendwie das Gefühl, dass die Luft raus ist. Es ging meist um Produkte. Die Sache mit der Federwiege hat aber allen Empfehlungen oder auch Nicht-Empfehlungen den objektiven Boden entzogen. Das war ein No-Go und ist mir sehr in Erinnerung geblieben. Ansonsten hatte ich den Eindruck, dass du nicht mehr ganz wusstest, worüber du noch schreiben solltest. Daher: Hut ab vor deiner Entscheidung! Ich finde, es ist eine gute Zeit zu gehen!

    Au revoir!

  34. Ich glaub, der Zeitpunkt ist der richtige…
    Bye Bye, Caro und alles Liebe für die Zukunft und das neue Projekt.
    Ich hatte bei deinen Posts in der letzten Zeit, sagen wir dem letzten halben Jahr, auch irgendwie das Gefühl, dass die Luft raus ist. Es ging meist um Produkte. Die Sache mit der Federwiege hat aber allen Empfehlungen oder auch Nicht-Empfehlungen den objektiven Boden entzogen. Das war ein No-Go und ist mir sehr in Erinnerung geblieben. Ansonsten hatte ich den Eindruck, dass du nicht mehr ganz wusstest, worüber du noch schreiben solltest. Daher: Hut ab vor deiner Entscheidung! Ich finde, es ist eine gute Zeit zu gehen!

    Au revoir!

  35. Schade!
    Wirklich Schade! Deine Beiträge habe ich immer gern gelesen – gerade weil sie so emotional und echt sind, und zum
    Nachdenken, Zustimmen oder Kritisieren anregen – und das ist ja der Sinn der Sache! 🙂 Aber – den Mut zur Veränderung zu haben ist gut und wichtig! Ich wünsche dir viel Erfolg bei dem neuen Projekt und bin gespannt!
    Lg,
    Lu

  36. Schade!
    Wirklich Schade! Deine Beiträge habe ich immer gern gelesen – gerade weil sie so emotional und echt sind, und zum
    Nachdenken, Zustimmen oder Kritisieren anregen – und das ist ja der Sinn der Sache! 🙂 Aber – den Mut zur Veränderung zu haben ist gut und wichtig! Ich wünsche dir viel Erfolg bei dem neuen Projekt und bin gespannt!
    Lg,
    Lu

  37. Danke!
    Sehr schade das du gehst, aber ich bin sehr gespannt auf dein Roman! 🙂 uvh wünsche dir alles gute und liebe für euren Zukunft!Katharina willkommen und viel Erfolg!!!!

    Und Lisa & Katharina macht einfach weiter so! Ich bleibe auf jeden Fall ein treue Leserin! <3

    Ganz liebe grüße

  38. Danke!
    Sehr schade das du gehst, aber ich bin sehr gespannt auf dein Roman! 🙂 uvh wünsche dir alles gute und liebe für euren Zukunft!Katharina willkommen und viel Erfolg!!!!

    Und Lisa & Katharina macht einfach weiter so! Ich bleibe auf jeden Fall ein treue Leserin! <3

    Ganz liebe grüße

  39. Schade, danke und bis dann…
    Danke das Du so viel mit uns geteilt hast. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft… bis zum zweiten „über den Weg laufen“…
    Herzlichst
    Sabrina

  40. Schade, danke und bis dann…
    Danke das Du so viel mit uns geteilt hast. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft… bis zum zweiten „über den Weg laufen“…
    Herzlichst
    Sabrina