Feiern macht einfach glücklich – auch mit Kindern! Und morgen ist Muttertag…

Ihr Lieben, über zwei Jahre lang hat Tanja von Zuckersüße Äpfel an ihrem neuen Buch geschrieben, hat dafür mit ihren drei Kindern gebastelt, gekocht und gebacken. Ein Buch über Feste mit Kindern.

Nun befinden wir uns mitten in der Corona-Krise und an große Feiern ist grad nicht zu denken. Aber dahin träumen können wir uns. Außerdem sind so viele tolle Ideen dabei, die auch jetzt im Wald, Park oder Garten mit Kindern umgestezt werden können – oder direkt morgen am Muttertag!

Denn entstanden ist ein sehr persönliches Werk mit fantastischen Bildern und Inspirationen: Feste feiern mit Kindern (Affiliate Link). In jeder Seite merkt man, wie viel Herzblut darin steckt.

Und ihr könnt das Buch nun hier auch gewinnen. Kommentiert dafür einfach hier im Blog, an welches Fest in eurem Leben ihr euch am liebsten zurück erinnert!

Liebe Tanja, du hast ein Buch über „Feste feiern mit Kindern“ geschrieben und allein die Bilder darin machen uns sooo viel Vorfreude darauf, bald wieder unbeschwert feiern zu können. Was vermisst du am meisten in der Kontaktsperrzeit mit deinen drei Kindern?

Wir entschleunigen gerade sehr unseren Alltag und haben wieder mehr Zeit für kreative Ideen, zum zusammen spielen, basteln, backen und kochen. Auch ein kleines Puppen- und Kuscheltierfest, wie ich es in meinem Buch zeige, hat hier noch einmal stattgefunden. Das lieben meine Kinder sehr. Aber wir vermissen natürlich unsere Freunde und Familien.

Alle Feste im Buch haben wir ja zusammen mit ihnen gefeiert und es war eine wundervolle Zeit. Ich freue mich schon sehr darauf, wenn sie wiederkommt und bin mir sicher, wir werden die kleinen und großen Feste mit ihnen noch mal doppelt so doll genießen.

Im Buch gibt es Anleitungen zum Bau von bunten Wegweisern zum Fest, zum Selbstgestalten von Papierblumenkränzen, zum Nähen von Stoffwimpelketten: Feierst du selbst gern und viel oder woher nimmst du all die Inspirationen für dein neues Buch?

Ich finde feiern unglaublich schön und für das Leben bereichernd. Egal ob es eine kleine oder große Feste, nur mit seinen Lieben oder ganz vielen Menschen sind.

Ob ein Geburtstag, ein Sommerfest, ein Straßenfest oder Apfelbaumfest. Feiern macht einfach glücklich! Und wenn man ein Fest zusammen plant und vorbereitet, erleichtert es ungemein die Arbeit, steigert bei allen die Vorfreude und viele verschiedene kreative Ideen fließen zusammen.

Das wirklich Tolle an deinem Buch finden wir, ist, dass alles an Vorbereitung gemeinsam mit den Kindern erlebt werden kann. Bastelt ihr in eurer Familie selbst viel, unternehmt ihr viel gemeinsam?

Kinder sind einfach so voller Lebensfreude und wenn sie bei den Vorbereitungen eines Festes helfen, steigert es schon die Vorfreude. Daher finde ich es schön und wichtig, sie immer mit einzubeziehen. Dann wird das Fest mit Sicherheit zu etwas ganz Besonderem!

Es gibt auch so viele tolle Spiele für die Kinder, neben dem eigenen Eisstand, der mir total zusagt, habt ihr Steckenpferdpacours mit „brennenden“ Hindernissen gestaltet oder Fische aus Holz auf blauen Planen für ein Angelspiel: Verrätst du uns die Lieblingsspiele deiner Kinder?

Der Eisstand ist tatsächlich auf jedem Geburtstag das Highlight und auch die befreundeten Kinder, fragen immer, ob es ihn wieder gibt. Aber auch das Holzskier- Wettrennen und Hufeisenwerfen ist sehr beliebt. Das Ritterspiel mit den Schwimmnudel-Schwertern oder den Band-Parcour im Wald findet mein Sohn besonders klasse. Aber auch das Gold suchen, Paare finden und natürlich die riesen Seifenblasen.

Meine Tochter mag dagegen besonders gerne die Edelsteine suchen oder die kleine Schmuckwerkstatt. Ach, ich glaube, ein Lieblingsspiel haben meine Kinder nicht. Sie finden alle toll und würden sie am liebsten immer und immer wieder machen.

Neben den kreativen Ideen, den Spielen und Dekorationen für ein schönes Fest, sind in Deinem Buch ja auch Rezepte. Gehört Essen für Dich zu einem gelungenen Fest dazu?

Definitiv ja! Und es sollte auf Festen immer auch besonders leckere Dinge geben. Verschiedene Kuchen, gefüllte Teigtaschen, Obstspieße und Gemüse in verschiedenen Variationen, selbst gemachte Limonaden und vieles mehr.

Wer freut sich nicht auf ein leckeres Buffet, zu dem alle etwas beisteuern und wo man mal so richtig schlemmen kann? Die Rezepte in meinem Buch sind auf vielen Festen erprobt, gehen schnell und einfach und auch hier können die Kinder wieder wunderbar mithelfen.

Das alles sieht sehr idyllisch und kindgerecht aus – rukelt es trotzdem auch manchmal bei euch? Oder gab es auch schon mal eine Party, die so richtig schief ging?

Natürlich rukelt es hier auch mal kräftig, wie in allen anderen Familien auch. Aber auf den Festen war es bisher tatsächlich immer wunderschön und es ging auch noch keine Party schief.

Ich glaube, die Ansprüche an ein Fest sollten nie zu hoch sein und weniger ist bei Festen einfach mehr. Man muss nicht großartig auffahren, die tollsten Torten bestellen und teuerste Dekoration kaufen. Die allerschönsten Feste sind die, die einfach mit Liebe und Freude zusammen vorbereitet und gefeiert wurden.

Und zu guter Letzt: Was darf deiner Meinung nach für ein gutes Fest mit Kindern nicht fehlen?

Eine große Portion Gelassenheit und Freude am zusammen sein.

Du magst vielleicht auch

54 comments

  1. Am liebsten denke ich an das letzte Weihnachtsfest zurück – meine zweijährigen Zwillinge waren so überwältigt von all dem Weihnachtszauber – unvergesslich.

  2. Ich denke sehr gern an den ersten Kindergeburtstag meines großen Sohns zurück, den wir letzten Jahr gefeiert haben. Er ist drei geworden und die Kinder hatten sehr viel Spaß und haben ganz harmonisch gespielt. Und für uns Erwachsene war es auch, wider Erwarten, sehr entspannt. Nur das Essen hat leider nicht wo geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Da kann ich Anregungen also gut gebrauchen 😉
    Ich würde mich sehr über den tollen Preis freuen.

  3. Hallo,
    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel 🙂 Ich erinnere mich sehr gerne an die Tauffeiern meiner beiden Jungs zurück. Es waren zwei Taufen im kleinen Kreis mit tollen Liedern in der Kirche und jeweils eine schöne Feier bei uns im Garten 🙂
    LG Katja

  4. Was für eine schöne Buchidee.
    Ich erinnere mich grade extrem gern an die Taufe meiner 10jährigen Tochter letztes Jahr. Sie wollte sich taufen lassen und wir haben gemeinsam eine wundervolle Taufe mit Feier organisiert. Und nun steht ein Willkommens-Fest für mein Baby bevor und ich würde mich sehr über einige Inspirationen freuen (die Stilldemenz grüßt an dieser Stelle herzlich, sie hat sämtliche Kreativität mitgenommen…)

  5. Es gab einige Feste an die ich mich gerne zurückerinnere. Aber auch meine Maus hat wohl den Kindergeburtstag den wir auf dem Barfüßpfad verbracht haben so gut in Erinnerung dass sie sich eine Wiederholung wünscht. Und ich muss sagen ich fand den Geburtstag auch schön und entspannt – die Kids waren dreckig und glücklich, es gab zwischendurch und nach dem Waschen eine kleine Stärkung und zum Schluß zuhause frische Sandwiches aus dem Sandwichmaker- die Eltern blieben statt abzuholen und die Kids spielten, wir quatschten und alle futterten mit 😉

  6. Unsere Vintage-Hochzeit vor rund 5 Jahren war ein wundervolles Fest, bei dem wir als Brautpaar genau so viel Freude hatten wie unsere bunte Gästemischung. Ein weiteres Highlight im Feste-Reigen war die Feier im kleinen Kreis zum ersten Geburtstag unseres Sohnes letzten Winter mit schöner Glückspilzdekoration, einem British Afternoon Tea für die Erwachsenen und (zuckerfreiem) Bananenbrot für die kleinen Gäste. Ich freue mich schon sehr auf weitere Anregungen für Kinderfeste aus Tanja Berlins Buch.

  7. Hallo ihr beiden,
    Als Kind fand ich Ostern immer am besten, ich habe es geliebt im Garten die selbst bemalten Eier zu suchen!
    Liebe Grüße!

  8. Für uns war es der letzte kindergeburtstag der Tochter. Den haben wir nach einem Umzug (weitere Entfernung) am alten Wohnort gefeiert und es war sehr schön für alle, die Freunde wiederzusehen.
    Wir würden uns sehr über das Buch freuen!

  9. Mein schönstes Fest vor den Kindern war mein „Schachtelfest“. So heißt das 25. Geburtstagsfest einer ledigen Frau im Süden Deutschlands. Ich habe mit allen Freunden gefeiert und mein Vermieter hat sogar extra die Garage frisch gestrichen damit wir einen Raum zum feiern haben. Das schönste Fest mit den Kindern war die Taufe der Mädels. Wir haben sehr lange damit gewartet, damit sie selber auch was davon haben. Die Große war 4, die Kleine 2 und es war wirklich schön mit allen Familienangehörigen zusammen zu kommen.

  10. Das schönste Fest war unsere Hochzeit vor 8 Jahren, an die auch unsere Familie und Freunde immer gerne zurück denken. Das nächste Fest, wenn man es denn feiern darf, wird der „Doppelgeburtstag“ unserer Kinder sein, der kleine 1 und der große 4. Beide haben am gleichen Tag Geburtstag. In dem tollen Gewinn würde ich sicherlich Anregungen finden, dass der Tag für beide unvergesslich wird.

  11. Oh, da kommen schöne Erinnerungen hoch… zum Beispiel an meinen Geburtstag, der meist in die Faschingszeit fällt, besonders in der Kindheit schön. Bzw. dann in der Jugend, als ich bei der Faschingsparty meine Jugendliebe kennenlernte! Außerdem Grillen als Kind mit Familie und anderen Kindern und wild im Garten herum toben! Und das erste Grillfest in unserem Garten nach der Geburt unserer Tochter. Ein paar neue Ideen wären hier sehr willkommen!

  12. Bisher war unsere Hochzeit das schönste Fest – aber auch erst ein Kind geboren und das noch klein. Von daher freue ich mich auf anstehende Feste mit den mittlerweile zweien und im Moment vor allem auf die Vorfreude.

  13. Ahhh wie toll, mich erinnert das liebevoll gestaltete Buch „Feste feiern“ an die großartigen Bücher vom Möwenweg. Meine Kinder verschlingen diese geradezu und es wird immer wieder in den Büchern von Kirsten Boie thematisiert wie sehr die Kinder Feste brauchen und zwar nicht große Kommerz Veranstaltungen sondern Feiern die zu Ihnen und ihrer Lebenssituation passen, z.B.: das Sommerferienabschlusstrostgrillfest, das Gewitterfest, das Möwenweg Straßenfest und viele andere kleine Feierlichkeiten. Die Kinder sind selig, wenn sie Würstchen am Boden essen, zusammen singen, jeder was mitbringen kann und es nicht auf passende Servietten und die meisten „Höhepunkte“ drauf ankommt. Viel mehr zählt die Gemeinschaft, dass die Kinder ihre eigene Ideen beitragen dürfen, selbst die Feier mitgestalten können, sich miteinbringen und somit Teil der Feier, der Gruppe werden.
    Deshalb würde ich das Buch für meine 3 Räuber Kinder sooo gerne gewinnen, weil es einfach nach „echten“ Ideen und Zusammenkunft aussieht und die kleinen Dinge im Herzen der Kinder viel mehr zählen! Unsere schönsten Feste waren die spontanen Feste, das Picknicken am „Meer“ (Wasserfall hier in der Gegend) 😉 das Grillfest der Kuscheltiere, das Taschenlampenfest in der selbst gebauten Räuberhöhle . . . 😉
    In den Möwenweg Bändern heißt es zum Schluss immer, am schönsten ist es im Möwenweg, dass wir alle gemeinsam zusammen sind und feiern und wir immer wieder einen Grund für ein Fest finden 😉

  14. Ich erinnere mich am liebsten an unsere Kindergeburtstage. Das Lachen der Kinder, das Spielen und basteln…. Dazwischen leckeres Essen. Alles schön unbeschwert…
    Liebe Grüße, Hanna

  15. Hallo, ich erinnere mich gerne an Feste in meiner Kindheit an denen wir Stockbrot gemacht haben.
    Wenn ich jetzt mit meinen Kindern Stockbrot mache schmeckt es immer nach ein Stück Erinnerung 🌻

  16. Die unzähligen Grillpartys im Schrebergarten meines Onkels als meine 3 Geschwister und ich noch Kinder waren: mit Barfuß laufen, Fußballspielen auf der Pferderennbahn, Erdbeeren ernten und schauen, wenn wieder ein Schiff auf dem Fluss dahinter vorbeifuhr. Wir Kinder fanden das Campingklo und das Baden in eiskaltem Brunnerwasser am Spannensten. Und am Schönsten war, dass wirklich alle da waren, immer mindestens 8 Kinder, Onkel, Tanten, der geliebte Opa. Diese Kindheitsidylle wünsche ich mir auch für meine 2 Kleinen (Sohn 2 Jahre , Tochter 7 Monate).

  17. Ich erinnere mich so gerne an unsere Hochzeit zurück. Da war ich schwanger und es waren viele Kinder unter den Gästen und wir haben sie bei der Planung des Festes an oberste Stelle gesetzt, denn glückliche Kinder, glückliche Eltern. Und es hat funktioniert. Am Ende des Tages hat die Tochter meiner besten Freundin (7 Jahre) zu mir gesagt, dass war die beste Party meines Lebens 🙂
    Jetzt ist unser Sohn bald ein Jahr alt und wird auch demnächst getauft, es stehen also die ersten großen Feste mit ihm an und wir könnten das Buch sooo gut gebrauchen

  18. Ich erinnere mich gerne an meine Hochzeit letztes Jahr. Unsere gemeinsame Tochter, die Töchter meines Mannes und unsere Familie war dabei. Wir haben zu Hause auf unserer Baustelle gefeiert. Alle haben geholfen es schön herzurichten und haben gekochte und gebacken.
    Wir haben im Februar geheiratet und hatten sogar Sommerwetter. Alle 15 Kinder (5 Monate bis 16 Jahre) konnten draußen sein. Abends haben wir dann mit einem Lagerfeuer abgeschlossen.
    Meine Schwester mit Mann und Kindern hatten sich recht kurzfristig aus den USA angekündigt. Obwohl wir das ganze nur 6 Wochen geplant hatten, war es eine wunderschöne Hochzeit.

    1. Ich denk an den Kindergeburtstag von meinen Sohn zurück. Wir haben seinen Geburtstag vor zwei Jahren gefeiert (Dedektivgeburtstag). Haben es draußen gefeiert und mussten noch zittern weil es am Vormittag noch regnen musste. Wir haben in unseren Park ein nettes Plätzchen gefunden wo am Nachmittag die Dedektive eintrafen. Los ging es auf der Picknickdecke da konnte das Geburtstagskind seine Geschenke auspacken. Dann gab es eine Stärkung und plötzlich entdeckten alle das unter ihrem Teller eine Botschaft versteckt ist die sie nur gemeinsam lösen konnten. So ging die Reise los. Ich fand es so schön wie die Kinder zusammen gearbeitet haben und gemeinsam den Fall lösten. Nicht nur für die Jungs war es toll auch die Mädchen haben sich tapfer geschlagen. Ich konnte in jedem die strahlende Kinderaugen sehen.
      Dieses Jahr fällt es mir schwer der Geburtstag steht vor der Tür aber darf man mit Kindern feiern oder nicht. Ich hoffe.
      Über das Buch würde ich mich riesig freuen.
      Sandra

  19. Ich erinnere mich unheimlich gerne an den 4.Geburtstag meiner jetzt achtjährigen Tochter. Es war ihr erster Kindergeburtstag mit drei Kita-Freunden. Wir waren den ganzen Tag im Garten und haben gespielt, unsere jüngste war 8 Monate alt und hat sich über den Nudelsalat hergemacht, meine Mama (die drei Monate später einen Herzinfarkt hatte und seitdem im Wachkoma liegt)) war extra aus Berlin angereist um mir zu helfen. Es war einfach ein toller und unbeschwerter Tag.

  20. Oh wir lieben feiern. Besonders gern feiern wir im Garten und im Wald. Wir hatten hier auch vor zwei Wochen einen Puppen- und Kuscheltier Geburtstag 😊. Ich erinnere mich gern an unsere Hochzeit, die drei Taufen der Kinder und unsere Sommerfeste im Studentenwohnheim für Familien.

  21. Wir haben letztes Jahr zum ersten Mal ein Straßenfest gefeiert. So viele neue Bekannte und so viele Kinder im Viertel, die sich gut verstehen. Das hilft uns gerade sehr durch diese Zeit!

  22. Ich erinnere mich gern an den 80. Geburtstag meiner Oma zurück. Da war die ganze Familie noch komplett und das Feste feiern war auch immer ein zusammen kommen der ganzen Familie aus ganz Deutschland.

    1. Mich rührt das Advebtsgärtlein im Kindergarten jedes Jahr aufs neue zu Tränen. Aber auch die Sommerfeste dort sind toll. Alle Kinder tragen Blumenkränze – ein Hauch von Bullerbü!

  23. Danke für das tolle Gewinnspiel. Ich würde mich sehr über das Buch freuen.

    Ich denke immer wieder gern an die schönen Geburtstage der Kinder. Es macht einfach Freude, das Strahlen in ihren Augen zu sehen. Das sind Erinnerungen fürs Herz. 🙂

  24. Mein schönstes Fest war unsere Hochzeit vor ziemlich genau 10 Jahren. Es war so schön, diesen Tag mit all unseren Liebsten zu verbringen, alles war einfach stimmig und harmonisch. Aber auch die Taufen meiner Jungs waren wunderschön 😊.

  25. Die ersten Geburtstage meiner Kinder waren immer besonders schön und emotional da habe ich den Tag ihrer Geburt noch einmal in Gedanken durchlebt und war so glücklich über ihr erstes Lebensjahrund das sie bei mir sind

  26. An den ersten Geburtstag meiner kleinen Nichte erinnere ich mich so gerne. Alles war mit selbstgebastelten Marienkäfer geschmückt und sie war richtig glücklich.

  27. Ein Kindergeburtstag mit Feier von morgens mit Grosselternfrühstück bis abends Grillen – und dazwischen vielen Kindern und Zirkusspielen im Garten, wo Schaukelgerüst, ein Hoola Hoop, Holzklötze und eine Reihe Plastikstühle gereicht haben, dass Erwachsene und Kinder riesig Spass hatten und abends eine Mama anrief, um zu fragen wo wir denn waren, die Löwen müssen ja toll gewesen sein, da möchten sie auch mal hin. Überd das Buch würde ich mich riesig freuen, liebe Grüße Alexandra

  28. Ich erinnere mich so gerne an die Sommerfest meiner Eltern, jedes Jahr dieselben Freunde, man wird gemeinsam groß, sieht deren Kinder wieder, tobt im Garten, kocht lecker. Diese Tradition will ich sehr gerne übernehmen später!

  29. Mein schönstes Fest war der Einzug im neuen Haus. Und die Kindergeburtstage meiner Tochter sind jedes Jahr super toll – jedes Fest ein Gewinn an schönen Momenten.

  30. Ich denke am liebsten an ein Kindersommerfest in unserem Garten als ich 10 Jahre alt. Wir waren 8 Kinder und haben ab nachmittags gefeiert und gespielt und anschließend in 4 Zelten übernachtet. Es gab ein kleines Lagerfeuer als es dunkel wurde und morgens Frühstück auf der Bierzeltgarnitur mit heißem Kakao. Ein Traum!

  31. Wir feiern am liebsten auch mit der ganzen Familie im Garten und ich mache sehr gern Kindergeburtstage. Also ich wäre für neue Ideen dankbar

  32. Unsere Hochzeit. Die war einfach wunderschön und ein rauschendes Fest. Die Kindergeburtstage werden erst in Zukunft größer gefeiert. Dafür könnte ich ein paar Inspirationen gebrauchen;-)

  33. Aus meiner Kindheit erinnere ich mich immer gerne an die Weihnachtsfeste und die Sommergeburtstagsfeiern im Garten mit der ganzen Familie. Für ein Einzelnes könnte ich mich nicht entscheiden.

  34. Ich erinnere mich gern an unsere Hochzeit. Das war eine kleine Party im Garten mit unseren liebsten Freunden und der engsten Familie.

  35. Ich denke immer wieder voller Freude an unsere Hochzeit zurück. Aber ich würde mich gern auch an andere schöne Feiern erinnern, deshalb würde ich mich sehr über das Buch freuen 😉

  36. Für die Kinder sind im Moment ihre Geburtstagsfeiern natürlich das größte Fest! Diese Vorfreude in den leuchtenden Augen ist einfach ansteckend.😀 Mal sehen welche Art der Schatzsuche dieses Jahr dran ist…

  37. Ich erinnere mich immer wieder gern an unsere Hochzeit vor 5 Jahren. Es war wirklich ein rauschendes Fest und viel toller, als ich es mir je vorgestellt hatte.

  38. Ein ganz besonderes Fest war die Taufe unseres Großen mit vielen Freunden im Garten meiner Eltern und abends haben wir noch gemeinsam das Finale der Weltmeisterschaft geschaut – 2014!

  39. Das klingt nach einem ganz tollen Buch, an dem wir viel Freude hätten. Wir feiern sehr gerne und hoffen, dass das ganz bald wieder so richtig möglich ist.
    Am liebsten erinnere ich mich an unsere Hochzeit und die Taufe unserer Tochter.

    1. Die Taufe unserer Tochter ist wegen Corona ausgefallen, aber das schöne Familien und Freunde Fest wird zusammen mit Bauchzwerg 2 nachgeholt… Ansonsten hatten wir so viele tolle Feste mit Freunden und Familie , aber besonders gerne denke ich an unsere kleine aber feine Hochzeitsfeier nur mit den Liebsten in unserem ♥️ Café am Waldrand…

      1. Hallo. Am schönsten waren die Taufen meiner Kinder. Wir haben bei allen gewartet bis sie über 1 Jahr waren. War toll, wie sie schon rumgetapst sind und das Ereignis mitbekommen haben. Würde mich sehr über das Buch freuen, da wir schon viele Feste im Garten gefeiert haben und ich immer neue Ideen suche.

    2. Abgesehen von unserer megaschönen Hochzeit erinnere ich mich gerne an meinen 30. Geburtstag, den wir auf dem Bauernhofgolf gefeiert haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*