Von Stadtmamas Nachtausflug in eine Abschleppbar

Hey Lisa, 

eine meiner Single-Freundinnen (Keine Sorge, ******* Ich verrate Dich nicht!) kam vor ein paar Jahren zu mir und meinte: „So krass! Ich war in dieser neuen Bar, dem King Size an der Friedrichstraße und ich hatte nicht einmal Zeit, meinen Mantel auszuziehen, da stehe ich schon in der Ecke und knutsche wild mit so nem‘ fremden Typen…

Also, ich denke, das ist die beste Geschichte um dir, Landgewächs Lisa, das King Size möglichst knapp und auf den Punkt zu erklären.

Auf jeden Fall war ich da. Gestern Nacht. Mit meinem besten Kumpel. Der Laden war brechend voll, es lief HipHop und wir stellten uns mit unseren Gin Tonics weiter hinten rein, so dass wir reden und auf die Tanzfläche gucken konnten. 

Und da hatten wir dieses Gespräch und die Frage, die man einer Mama und liierten Frau normalerweise nicht stellt :-)!

+++

Szene: 4.16 Uhr, Ecke King Size, auf der Tanzfläche gröhlen die Söhnchen mit Einstecktuch und die Mädels mit rotem Lippenstift und Seiden-Top zu Neunziger-HipHop.

Ich: Was für ein Anmach-Schuppen! Du kannst echt zu jedem hingehen und sagen: ‚Mitkommen! Jetzt!‘ und das würde sogar klappen. 

Kumpel: Auf jeden Fall! Aber sag‘ mal…

Ich: Ja? 

Kumpel: Kannst du dir echt vorstellen, nie wieder rumzuknutschen? Jetzt mit Baby und Mann und so…

Ich: Pfff, 100 prozentig! Vor allem hier bei den Typen mit den Guttenberg-Tollen und den Goldknöpfen habe ich echt Fluchtreflexe… 

Kumpel: Hahaha! Maxime kommt in 15 Jahren auch hierher…

Ich: Ja, aber nur, wenn seine Mutter ihm genug Taschengeld für die Drinks hier gibt… 

Kumpel: Mit Pausti war ich auch schon hier! Während der Fashion Weeks. Da waren ganz viele Models hier.

Ich: Pfff! 

Kumpel: Ich mag Pausti…

Ich: Pausti ist der Beste. 

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch