Auf zur Frankfurter Buchmesse, Baby

koffer

„Maaaaamaaaa, ich hab Deinen Koffer schon mal gepackt!“

„Ah so. Ja danke. Hui. Nett. Das soll ich alles mitnehmen?“

Und Caro? Wie läuft´s bei Dir mit den Vorbereitungen für die Buchmesse? Wollen wir uns morgen früh nicht noch vor den Messehallen auf ein herrliches kinderloses Frühstück verabreden? So von Businessfrau zu Businessfrau?

Was machen wir da eigentlich den ganzen Tag? Ich mein, unser Buch erscheint ja erst im März? Na gut, aber Stadt-Land-Mama-Sticker verteilen, das können wir. Und Visitenkarten. Wichtig. Yeah. Und zur Happy Hour bei dtv werden wir natürlich auch nicht fehlen…

Wenn die uns da morgen überhaupt reinlassen, Caro, so unprominent wie wir sind. Und ich mit meinen Augenringen bis zum Bauchnabel, weil mal wieder ein Kind Fieber hatte und ich mit meinen Nebenhölen kämpfe. Was soll´s. Ich freu mich riesig!

Allein das Wort Dienstreise klingt so wohlig in meinen schrei-streit-geschundenen Ohren. Und auf das Wieder-Nach-Hause-Kommen freu ich mich auch schon wieder. Input aus einer anderen Welt holen und dann zurück zu meinen drei freudestrahlenden Blondies kommen. Das wird mein Tag, Caro. UNSER Tag!

Ich werd mich jetzt mal an den Koffer setzen und das Wichtigste rein- äh rauspacken. Wenn noch irgendjemand einen Auftrag für uns hat oder Fragen mit in den Koffer packen will, dann schreibt uns das bitte in die Kommentarfunktion. Und dann verspreche ich für morgen lustige Bilder von der Stadt-Mama und der Land-Mama auf der Frankfurter Buchmesse. Juhu!