Lisas Geburtstagsfeier-Fotoparade

So, ich läute jetzt hier mal die Geburtstagswochen ein, damit Caro nicht wieder denkt, sie müsste zwischen lauter kranken Kindern auch noch bloggen. Also Caro, lehn dich entspannt zurück, für die nächsten Tage erzähle ich euch vom letzten Wochenende. Ich sag´s Euch, hier war was los.

Erst am Freitag zwei Geschenke, von denen ich Euch an gesonderter Stelle noch berichten werde. Schließlich der Tod der Ziege. Auch darüber könnte ich einen ganzen Roman schreiben, ich sag nur so viel: es war dramatisch. Ich glaube, da schreibe ich auch nochmal drüber, weil die Kinder so unterschiedlich reagiert haben.

Schließlich am Samstag mein Geburtstag, den ich als Tag der Offenen Tür gedacht hatte und – wir haben grad mal nachgezählt – insgesamt 60 Gäste über den Tag verteilt mit sich brachte. Ich liebe das ja. Mit unter den Gästen waren übirgens auch Sonea Sonnenschein und Vanessa. Schön, dass Ihr da wart!

Ich zeige Euch also heute schon mal ein paar Fotos. Morgen gibt es dann das Rezept für den herrlichsten Nachtisch der Welt. Und dann wird es darauffolgend noch einen Geschenke-Post geben. Mindestens einen. Also los. Starten wir erst einmal mit der Fotoparade.

Wie Ihr oben seht, habe ich das mit den angedachten Delphin-Bananen tatsächlich ausprobiert. Die Bananen hätten etwas frischer sein können (räusper), anonsten macht es sich recht gut, finde ich. Wie Ihr mir empfohlen habt, gab es dann also auch einen Tische voller Rohkost und Dips. Schnell gemacht und super für Feste mit Kindern (und bei mir war mindestens die Hälfte der Gäste unter zehn Jahre alt). Und während draußen gegrillt wurde, gab es drinnen also vor allem die süßeren Sachen, Kuchen und Nachttisch-Gläschen, auf die ich morgen nochmal näher eingehen werde.

Der Geschenketisch sah am Ende des Tages auch ziemlich üppig aus, wow, aber wie gesagt, zu den wichtigsten komm ich noch in einem weiteren Beitrag. Tja, und dann gab es noch ganz wunderbare Blumen, von denen es mir diese hier von meiner Mama ganz besonders angetan haben. Tolle Farben, oder?

So, und jetzt geh ich zurück an meine Unisachen. Bis morgen!


Mehr zum Thema