So macht Lesen Spaß – diese Zeitschriften sind ein tolles Geschenk für den Schulstart

Ihr Lieben, nun ist es soweit: Das neue Schuljahr hat begonnen – oder beginnt in wenigen Tagen oder Wochen. Meine Große ist stolze Viertklässlerin und mein Sohn wird eingeschult. Was für ein Meilenstein – er ist kein Kitakind mehr, jetzt betritt er eine völlig neue Welt und wird schnell eine Menge lernen. 

Mein Sohn wird auf die gleiche Schule gehen wie seine große Schwester. Wir alle sind sehr glücklich mit dieser Schule, denn sie achtet darauf, dass jedes Kind in seinem eigenen Tempo gefördert wird. Es gibt keine Vergleiche zwischen den Kindern, sondern jedes wird als Individuum mit seinen eigenen Stärken gesehen. Meine Tochter geht unglaublich gerne in die Schule – und diese Freude unterstützt natürlich das Lernen. Heute sind sich Experten längst einig: Wenn Kinder etwas ohne Druck und mit Begeisterung lernen, ist dieses Wissen viel tiefer als stures Auswendiglernen. 

Ich bin davon überzeugt, dass Kinder lernen wollen. Sie sind von Natur aus neugierig, wollen alles ergründen, erforschen. Wir als Eltern sollten sie dabei ermutigen und sie unterstützen. 

Das beginnt schon ganz früh – indem wir unseren Kindern Geschichten vorlesen. Das ist nicht nur ein wunderbares Kuschel-Ritual, bei dem Kinder auch noch jede Menge Geschichten und Märchen kennenlernen – es fördert von Beginn an ihr Sprachverständnis und den Wortschatz. 

Sobald die Kinder selbst lesen können, sollten Eltern sie dazu animieren, regelmäßig Bücher oder Zeitschriften zu lesen. Die Auswahl ist heute ja so riesig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. 

Heute möchten wir Euch etwas vorstellen, was die Lesefreude Eurer Kinder auf natürliche und kindgerechte Weise unterstützt – und nebenbei übrigens ein super Geschenk für den Start ins neue Schuljahr ist: Die tollen Zeitschriften des Sailer-Verlages. 

Seit 50 Jahren entwickelt der Sailer-Verlag Zeitschriften für Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, Kinder schlau und stark zu machen. Alle Zeitschriften laden zum Lesen, Schreiben, Basteln & Spielen ein und präsentieren Wissen rund um Natur, Tiere, Technik und Leben spielerisch und abwechslungsreich. 

Wichtig: Alle Zeitschriften sind werbefrei, es fallen keine Lieferkosten an, das Abo ist jederzeit kündbar und: Man kann jederzeit die Zeitschriften wechseln. Denn natürlich verändern sich im Laufe der Zeit die Interessen. Das Abo wächst also praktisch mit und ist an die Entwicklung des Kindes anpassbar. 

Meine große Tochter hat sich sofort den Tierfreund geschnappt – eine Zeitschrift für Kinder ab 9 Jahren. Die Zeitschrift bietet Reportagen, Geschichten zum Mitfühlen, kindgerechtes Wissen und Knobelaufgaben. Sie tauchte komplett in das Schwerpunktthema ab und erzählte anschließend den kleineren Geschwistern, was sie alles gelernt hatte. „Voll cool, das macht total Spaß. Die Geschichte über die Haie fand ich spannend. Und es gibt Wissenskarten zu unterschiedlichen Tieren, die man raustrennen und sammeln kann“, sagte meine Tochter. 

GENAU so sollte Lernen sein – begeistert und trotzdem entspannt. Zudem wird so das Lesen trainiert und die Fähigkeit, sich selbst die Stücke herauszusuchen, die einen selbst interessieren. 

Wir möchten Euch heute die Schulstarter-Lesebox empfehlen. Die liebevoll gestaltete Box besteht aus einem Jahresabonnement der Wunsch-Zeitschrift (12 Ausgaben), drei Ausgaben der letztes Monate zum Gleich-Loslesen, einem schönen Turnbeutel, Stundenplan und Stickerbogen. Das Ganze kostet 59 Euro. Oft fragen Paten oder Großeltern ja nach einem Geschenk für den Schulstart – wir finden, ein besseres Geschenk kann es kaum geben. Denn es ist eine Investition für das ganze Jahr und in das Lernen der Kinder. 

Auf sailer-verlag.de findet Ihr die ganze Auswahl der tollen Zeitschriften und nochmal alle Infos zu den Abos. Wir sind Fans – und unsere Kids auch. Daher können wir Euch das von ganzem Herzen empfehlen. 

Wir wünschen Euren Kindern einen guten Schulstart nach all diesen ungewissen Wochen und drücken die Daumen, dass das neue Schuljahr voller guter Erfahrungen und viel neuem Wissen ist.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Da kommen Erinnerungen an die Grundschulzeit hoch – wo ich v.a. den Tierfreund und die Stafette in vielen Kinderzimmern gesehen habe – inklusive meinem eigenen! Bei unserer Tochter dauert’s noch ein bissel, bis sie in diesem Alter ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*