Sortiment der Einzelsocken – Ich kann Chaos!

socken

Liebe Caro, ich habe mich ja sehr amüsiert, als ich die gesammelten Bilder des Schreckens unserer Leser heute bei Facebook entdeckte. Wahnsinn! Und: Ich bin ja so froh, dass es anderen auch so geht!

Nur: Irgendwie sieht das bei uns immer noch schlimmer aus. Da gibt es wirklich eine Menge von Bildern, die ich gern später mal auf der Hochzeit meiner Kinder in einer Power-Point-Präsentation einem größeren Publikum präsentieren würde…

Da das ja aber noch ein bisschen hin ist, ermögliche ich Dir hier schon einmal vorab einen Blick in unsere Chaos-Seele.

Oben siehst Du unser „Sortiment der Einzelsocken“, ein Kunstwerk, das in jahrelanger Kleinstarbeit entstanden ist, indem wir Single-Strümpfe immer aussortiert haben. Bei unserem Umzug im Frühjahr landeten die Einzelgänger also allesamt in einem Karton, den ich mir nun einmal vorgenommen habe. Und ja, einige fanden ihren Partnern wieder, andere hingegen mussten das Zeitliche segnen.

Und ja Caro, Du siehst richtig, diese Socken vereinnahmen einen kompletten Raum in unserem Haus, Du mit Deiner Stadtwohnung kannst Dir das ja wahrscheinlich nicht vorstellen, aber auf dem Land ist das eben möglich. Mittlerweile ist der Raum sogar wieder betretbar, ich bin so stolz!

Unten siehst Du das Bild des Schreckens, das entsteht, wenn sich ein Sohn an ein noch nicht verdübeltes Schuhregal hängt… Süß, meine Kleinen, oder?

Mich würde ja mal echt sehr interessieren, ob hier irgendjemand diese Bilder noch toppen kann. Ich würde fast wetten, dass nicht…

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Chaos
    Ich finde es sehr sehr sehr erfrischend und beruhigend dieses Chaos anzuschauen. Es tröstet mich so ungemein, dass ich es nicht in Worte fassen kann. Als mein Sohn so klein war sah es nämlich bei uns auch desöfteren so aus(Dreckwäsche aus dem Korb meets Spielsachen und Reinigungssachen und sowas alles). Inzwischen muss ich aber sagen, haben wir das Chaos gut im Griff (sind älter geworden?).
    Allerdings sind wir leider genetisch derart vorbelastet, das immer wieder „nette“ Sachen passieren, die ich aber bestimmt nicht fotografieren werde… Aber ich beschreibe einmal kurz, was mir erst am Wochenende passiert ist: Will endlich unseren KÜchenschrank OBEN drauf leer räumen. Da ist eine Kiste mit Deckel, darauf liegt ein Kürbis. Der Kürbis kommt ins Stürzen, fliegt auf den Tisch genau auf die Schüssel mit echt tollem selbstgemachten Möhren-Apfel-Salat und der ganz SCH…. fliegt in hohem Bogen auf den Boden und verteilt sich auf geschätzten 1200 qm- alles in kleinen feuchten Stückchen!!!!
    Muss ich noch etwas dazu sagen?

    Also nur nicht unterkriegen lassen! Ich find euren Blog so klasse, weiter so!

  2. Liberal Cabrera Raya
    Excellent post. You must continue to offer excellent resources and content like you have been offering. I will most likely stop by again in the future.