11/09/2012 - 21:44

Land-Mama Lisa

Die Architektur des Mannes

Tja, Caro, WER hatte nochmal darüber gelästert, dass schon im August Weihnachtsprodukte verkauft werden? Ich etwa? Räusper.

Naja. Meine Tochter war jedenfalls unglaublich begeistert von der Weihnachtsecke im Supermarkt. Die innere Uhr tickt da wohl noch nicht so ganz vernünftig und tja, was soll ich sagen. Ich hab halt manchmal so Tage, da kann ich schlecht Nein sagen und... ach, ich wollte ja auch nicht schon wieder an der Kasse über die Vor- und Nachteile von rosa Kaugummis diskutieren und dachte, man könnte am Wochenende ja mal n Stündchen basteln, warum das also der Tochter nicht den Traum vom winterlichen Hexenhaus erfüllen, auch wenn das Thermometer draußen eben 26 schwüle Gewittergrade anzeigt... Lange Rede, kurzer Sinn.

Ja, wir haben ein Weihnachtshaus gebaut.

Nein, ICH war an dem Bau nicht beteiligt.

Mein Mann hat seine nie angegangene Architktenkarriere aus den Dachböden seines Hirns gekramt und mehrere Stunden Zeit mit seiner und meiner Tochter verbracht. Das Ergbnis kannst du auf dem Foto betrachten. Und über das bin ich besonders glücklich... denn wenige Minuten nach dem Schießen dieses Bildes haben leider meine Söhne ihre Fußballerkarrieren aus ihren kleinen Hirnen gekramt...

...und schlicht so lang dagegen getreten, bis...

 Ach egal, der Weg ist ja schließlich das Ziel!

Gell?

Tags: Land-Mama, Weihnachten, Hexenhaus, Kinder

Das könnte dich auch interessieren...

Neuen Kommentar schreiben