14 Jahre Zwillinge: Happy birthday, ihr crazy Wundertüten

Teenager

Meine lieben Birthday-Boys und Zwillinge, jetzt seid ihr seit gestern beide wirklich schon 14. Und wisst ihr, was ihr damit (zusammen mit eurer Schwester) geschafft habt? Dass ich bereits mehr Kindergeburtstage als eigene gefeiert habe… wow!

40 eigene Geburtstage, 44 Kindergeburtstage, ihr habt mich überholt! Wie ihr mich überhaupt alle auch schon in der Schuhgröße überholt habt, ihr nah dran seid, mich auch mit der Körpergröße zu überholen; in Sachen Filme schneiden, Fußball- und Geografiewissen seid ihr ja eh schon längst um Längen weiter, da komm ich überhaupt nicht mehr mit.  

Zwillinge: Zweimal 14 Jahre

Eineiige Zwillinge

14 Jahre Zwillinge! Ihr könnt nicht feiern, habt ihr gesagt. Für Kindergeburtstags-Action seid ihr zu alt, für Party noch zu jung, dann wollt ihr lieber gar nicht. Ist das dieses Zwischending, von dem alle sprechen?

Der Stimmbruch ist schon da, euer Gang verändert sich, euer Selbstbewusstsein wächst. Und sorry, dass ich jetzt wieder von „ihr“, „euch“ und „euer“ sprecht, obwohl ihr da grad so allergisch drauf reagiert. Ihr wollt nicht mehr in einen Topf geworfen werden, wollt als eigenständige Persönlichkeiten wahrgenommen und angesprochen werden.

Jeder Zwilling ist ein Individuum

Zwillingsschwangerschaft

Wir haben das von Anfang an versucht mit euch. Haben euch nicht gleich gekleidet, haben euch in unterschiedliche Kita-Gruppen und Grundschulklassen gebracht, das tat euch gut. Heute seid ihr in einer Klasse, weil das durch den Schulwechsel nicht anders ging und es ist Vor- und Nachteil in einem.

Vorteile hat es, wenn sich der eine von euch die Hausaufgaben aufgeschrieben hat und der andere nicht, Nachteile hat es, wenn ihr euch um Freunde zofft oder Noten vermeintlich ungerecht verteilt werden. Wenn immer jemand aus der Familie mitbekommt, mit wem man in der Pause redet, das ist echt nicht so leicht. „Du kannst dir ja nicht vorstellen, wie das ist, wenn man immer einen Schatten dabei hat“, sagte einer von euch neulich traurig und ich dachte: Ja. Das muss schon besonders sein.

Zwillingsjungs: Nicht ohne- und nicht miteinander

Zwillinge

Andererseits war neulich auf dem Weg zu einem Fußballspiel einer von euch verletzt, der andere würde in der Startelf stehen. Plötzlich sagte der Verletzte im Auto: „What? Wieso werde ich denn grad so aufgeregt, wo ich doch gar nicht spiele?“. Und dann erwiderte der andere: „Na, weil ICH grad Bauchflimmern kriege.“

Oder als neulich der eine von euch Besuch hatte und im eigenen Zimmer war, mit Tür zu. Da wollte der andere ihm so gern diesen einen Witz erzählen, machte dann aber vor der verschlossenen Tür Halt und kehrte zurück. Ich geh da nicht rein, aber ich muss ihm diesen Witz jetzt erzählen. Also nahm er das Handy in die Hand und rief ihn an. Es musste einfach in diesem Moment geteilt werden.

Geschwisterliebe, Geschwisterstreit

Tandemstillen
Zwillinge stillen. Eine Wissenschaft für sich

Jungs, denkt ihr eigentlich an solche innigen Momente, wenn ihr euch mal wieder in den Haaren hängt, euch durchs Haus jagt, euch beleidigt und den Familienfrieden zum Wackeln bringt? Ihr seid manchmal (ok, oft!) solche Krawallboys, dass mir ganz schwindelig wird.

Ist das dieser Selbsthass der Pubertät, dieser Testosteronüberschuss, den ihr dann einfach auf den Zwillingsbruder projiziert? Ich mein, sich als eineiige Zwillinge als „hässlich“ zu beschimpfen… das grenzt dann schon an… ach, egal, Digga. Alles underrated und clean oder wie ihr das sagen würdet. Der Ghetto-Slang ist in unser Familiengefüge eingedrungen, da fahrt ihr echt mal eine Linie, da seid ihr euch so richtig einig.

Eineiige Zwillinge: Gemeinsamkeiten, Unterschiede

Trotzphase

Ihr seid euch ähnlich und doch auch in vielem nicht. Der eine hibbeliger, der andere ruhiger. Der eine schneidet Fußballvideos, der andere amerikanische Filmausschnitte. Der eine steht beim Fußball im Tor, der andere ist im Feld. Der eine sucht den Konflikt, der andere klärt viel mit sich. Der eine steht gern im Mittelpunkt, der andere zieht sich auch gern mal zurück.

Verzeiht mir, dass ich hier aus Zeitgründen heut trotzdem nur einen Text schreibe statt zwei – diese Gleichzeitigkeit fordert doch auch immer mal wieder Abstriche. (Auch dann, wenn ich Klassenfahrten gleich immer zweimal zahlen muss, aber das ist ein anderes Fass, ein Los von Zwillingseltern, ich leg schon mal ein Sparkonto für gleichzeitige Auslandsaufenthalte oder Ausbildungszeiten an, waaah).

139e0346 9436 4054 94ba f767fdff2c55
Wenn die Kinder fast nur noch aus Bein bestehen…

Meine Jungs: Ihr seid beide für euch ein Wunder

Ihr seid beide für euch und einzeln einfach echte Wunder. Und zu zweit seid ihr das auch. Eure immense Emotionalität wird euch irgendwann noch große Gefallen tun, auch wenn sie hier manchmal zu nervous breakdowns führt.

Langweilig wird es mit euch jedenfalls nie.

Happy birthday, ihr beiden und auf viele weitere spektakuläre und überraschende Jahre mit euch zwei Wundertüten.

Ich bin sehr froh, dass es euch gibt!

Eure Mama


Zum Nachlesen der letzten Geburtstage der Zwillinge:

Der vierte Geburtstag meiner Zwillinge

Kindergeburtstag auf dem Land: Unsere Zwillinge werden 5

Der 6. Geburtstag unserer Zwillinge: Alle Emotionen im Schleudergang

7 Jahre Zwillinge: Alles Liebe zum Geburtstag, Jungs!

8 Jahre Zwillinge: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Jungs

Der neunte Geburtstag fehlt leider. Zu viel Stress gehabt?! 😉

Überrascht, überwältigt, überglücklich: 10 Jahre Zwillinge

Elf Jahre Zwillinge: Ein Geschenk für die Eltern

Zwölf Jahre Zwillinge: Der Wahnsinn auf vier Beinen

13 Jahre Zwillinge: Zwei Teenies allein zu Haus

e1f2adc3e45844a08a3adc003003400c

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema





6 comments

  1. Jetzt schreib ich doch noch was, weil es mich so ärgert! Auch wenn es sicher völlig sinnlos ist…
    Viele Zwillinge entwickeln sich sehr gut und gesund, wenn sie miteinander in eine Klasse/ Gruppe/ Verein etc. gehen. Anderen Zwillingspaaren tut es sehr gut, dabei getrennt zu sein. Und das muss individuell von Eltern und Lehrern/Erziehern beurteilt werden. Und Nicht von Menschen, die ein paar Zwillinge kennen und daher glauben, sie wüssten alles über alle Zwillinge dieser Erde.

  2. Du sagst es ja selber, Tanja, jeder ist ein Individuum. Und „man“ entwickelt Zwillinge überhaupt nicht-sie entwickeln sich selber. Ganz individuell. Manche gemeinsam in derselben Klasse/Gruppe….manche in getrennten. Und es ist ganz individuell, was da für die individuellen Zwillinge gut ist.
    Und (eher dümmliche) Vermutungen darüber, was den Zwillingen hier gut tut, sind sicher fehl am Platz.

    1. Auf einen zweiten Versuch, das mein Kommentar frei gegeben wird… belese dich bitte! Zwillinge sind schon im Mutterleib zusammen und gehören zusammen und das ist nicht dümmlich. Sie entwickeln sich zusammen. Ich glaube du kennst persönlich kein einziges zwillingspaar

  3. Alles gut und schön, happy birthday. Aber ich verstehe nicht warum man Zwillinge trennt. vorallem sogar schon im Kindergarten. Jeder ist ein Individuum, aber als Zwillinge entwickelt man sich anders und das Privileg hat nicht jeder. Schade das es diesen Jungs schon frühkindlich geraubt wurde. p.s. Ich habe selber Zwillinge und bin selbst ein Zwilling

  4. Schön, immer mal wieder von Deinen Jungs zu lesen! Alles Gute zum 14. Ehrentag für die beiden! <3 <3
    Ich bin schon gespannt, was uns mit unseren Zwillingen noch erwartet. Sie sind aber erst 2 Jahre alt… Liebe Grüße und einen schönen Tag für die Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert